Bar Refaeli: Twitterzoff wegen Ronaldo

Topmodel Bar Refaeli mag die Gel-Frisur von Cristiano Ronaldo nicht Topmodel Bar Refaeli mag die Gel-Frisur von Irina Shayks Kicker-Freund Cristiano Ronaldo nicht

"Haargel gehört verboten"

Cristiano Ronaldo gehört zu den Topspielern der EURO 2012, er ist aber auch der Spieler, über den sich die Gemüter streiten. Denn, nach der Halbzeitpause erscheint der 27-Jährige regelmäßig mit frischgegelten Haaren wieder auf dem Spielfeld.

— ANZEIGE —

Grund genug für Topmodel Bar Refaeli sich darüber mal Luft zu verschaffen. „Das Einzige, woran ich denken kann, wenn ich Ronaldo zusehe, ist, dass Haargel wirklich verboten werden sollte“, twitterte sie jetzt.

Irina Shayk, Model-Kollegin und Freundin von Portugals Topstürmer, blaffte daraufhin sofort zurück: „Hassen ist kein guter Look! Lerne zu lieben!“

Irina Shayk reagierte via Twitter auf die Lästerattacke ihrer Modelfreundin Irina Shayk, Freundin von Cristiano Ronaldo, reagierte prompt per Twitter auf die Frisur-Kritik an ihrem Freund.

Auf diese Retour-Kutsche folgt gleich die Antwort von Bar Refaeli: „Ich liebe dich und deinen Freund. Ich mag nur kein Haargel“, reagierte die israelische Schönheit gelassen.

Das würde auch zum aktuellen Gerücht passen, dass Bar mit dem Snowboard-Olympiasieger Shaun White (25) herumturteln. Seine Haare sind nämlich weit entfernt von einer Wet-Gel-Ronaldo-Frisur: lang, lockig und eher ungebändigt.

Fotos: WENN, Imago

Bildquelle: Imago Sportfotodienst
— ANZEIGE —