Bambi 2013: Miley Cyrus überrascht mit züchtigem Auftritt

Miley Cyrus Bambi 2013
Mit diesem Auftritt von Miley Cyrus beim Bambi hatte keiner gerechnet. © REUTERS, TOBIAS SCHWARZ

A capella und ungewohnt hochgeschlossen

Jahrelang war es Robbie Williams, der ständig für Skandale sorgte. Doch bei der diesjährigen Bambi-Verleihung war Konkurrenz an seiner Seite - wenn auch nur 1,64 Meter kleine. Denn mit US-Superstar Miley Cyrus war bei der Verleihung in Berlin das wohl momentan skandalträchtigste Popsternchen zu Gast.

- Anzeige -

Auf ihren Auftritt hatten alle gewartet. Würde Miley Cyrus für den nächsten Skandal sorgen, wie erst kürzlich bei den MTV European Music Awards in Amsterdam, als sie mit einem Joint auf der Bühne stand? Würde sie sich wie in ihrem Video 'Wrecking Ball' leicht bekleidet vor den deutschen und internationalen Topstars zeigen? Die für viele vielleicht unerwartete Antwort: nein!

Die 20-Jährige bekam den Bambi in der Kategorie 'Pop Interantional' verliehen und bedankte sich, ungewohnt brav, mit einem ruhigen Song - ohne Skandal, ohne herausgestreckte Zunge oder zu viel nackter Haut. Nur an ihrem Ohr blitzte ein Hanfblatt-Motiv, ansonsten war der Auftritt im neongelben Outfit im 80er-Jahre-Look fast schon züchtig. Für Moderator Joko Winterscheidt war es trotzdem ein Grund, vor Miley auf die Knie zu gehen.

Robbie Williams war der Star des Abends

Auch der Auftritt von Robbie Williams war wohl für die meisten Bambi-Gäste zum Niederknien. Denn der Entertainer war der eigentlich Star des Abends und sang sich mit seiner neuen Swing-Nummer 'Go Gentle' in die Herzen des Publikums. Mit frecher blonder Strähne im Haar (oder war es doch grau?) gestand er schließlich: "Deutschland hat einen besonderen Platz in meinem Herzen. Ich glaube, ich werde hier zu dem Popstar, der ich immer werden wollte."

Und dann gab es doch den einen Moment, bei dem auch der große Robbie Williams etwas sprachlos wurde, nämlich als FC Bayern-Trainer Pep Guardiola auf die Bühne kam, um die Auszeichnung in der Kategorie 'Sport' an Jupp Heynckes zu verleihen. Robbie outete sich als großer Fan des Extraklasse-Trainers - und ging selbst vor Pep Guardiola auf die Knie.

Im Anschluss erhielt Robbie Williams selbst einen Bambi in der Kategorie 'Entertainment'. Laudator und Sänger der Band 'Sunrise Avenue', Samu Haber, brachte es auf den Punkt: "Du bist immer einhundert Prozent Entertainment."

Bildquelle: Reuters

— ANZEIGE —