Bärbel Schäfer vermisst Partytrubel nicht

— ANZEIGE —

Die frühere RTL-Moderatorin Bärbel Schäfer ist nicht traurig darüber, keine eigene Show mehr im Fernsehen zu haben. Dem Frauenmagazin 'Emotion' sagte sie im Interview, dass sie ihr altes Leben keineswegs vermisse. "Partyrummel ist mir nicht wichtig. Ich sitze lieber am Wannenrand und schaue meinen Kindern beim Planschen zu, als über den roten Teppich zu laufen."

Die 48-Jährige, die heute als Journalistin und Autorin arbeitet, hat zwei Söhne mit TV-Moderator Michel Friedman (56). Sie sind seit fast acht Jahren verheiratet und leben in Frankfurt.

 
— ANZEIGE —