Bärbel Schäfer: Ihr Bruder stirbt bei einem Autounfall

Bärbel Schäfer: Ihr Bruder stirbt bei einem Autounfall

Tragischer Verkehrsunfall

Erschütterndes Unfalldrama: Martin Schäfer, der Bruder von Moderatorin Bärbel Schäfer (49), ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Wagen des 46-Jährigen kam auf der verregneten Autobahn ins Schleudern und überschlug sich mehrfach, wie die Polizei erklärte. Besonders tragisch: Bereits im Jahr 1998 starb Bärbel Schäfers damaliger Lebensgefährte, der 'Stern'-Fotograf Kay-Uwe Degenhardt, ebenfalls bei einem Unfall auf der Autobahn.

— ANZEIGE —

Das Management der Journalistin bestätigte bereits dem 'Nordbayerischen Kurier', dass es sich bei dem Getöteten tatsächlich um ihren Bruder Martin handele. Auch er war als Direktor einer Filmproduktionsfirma in der TV-Branche aktiv. Laut Angaben der Polizei soll sein Porsche auf der regennassen Autobahn nach rechts von der Autobahn abgekommen und in eine Schutzplanke geprallt sein.

Danach "überschlug sich das Cabriolet mehrfach in einem angrenzenden Grünbereich, bevor der Sportwagen komplett demoliert am Rand einer Baumgruppe zum Liegen kam", heißt es in der offiziellen Polizeimeldung des Präsidiums Oberfranken. Nach dem schrecklichen Unfall sei der Fahrer sofort tot gewesen, auch die Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

Bildquelle: dpa

 
— ANZEIGE —