'Bachelorette' Jessica Paszka ist auf der Suche nach der großen Liebe

"Bachelorette" Jessica Paszka: "Ein Macho kann bei mir nicht landen"
Diese Mal hat Jessica Paszka die Rosen in der Hand © RTL / Arya Shirazi, SpotOn

20 Männer buhlen nur um sie

Am 14. Juni startete "Die Bachelorette" in eine neue Staffel (immer mittwochs, 20:15 Uhr, RTL). Doch dieses Mal geht mit Jessica Paszka (27) keine Unbekannte auf Männerjagd. Die 27-Jährige war schon in der vierten "Bachelor"-Staffel mit von der Partie. Im Kampf um Junggeselle Christian Tews (36) belegte sie 2014 den fünften Platz. Noch größere Aufmerksamkeit erlangte sie 2016 durch ihre Teilnahme bei "Promi Big Brother". Mit ihren Reizen wickelte sie damals ihre männlichen Mitbewohner reihenweise um den Finger. Ob sie sich auch als "Bachelorette" ähnlich freizügig zeigen wird und welche Eigenschaften ihr Traummann mitbringen sollte, verrät sie im Interview mit spot on news.

Haben Sie denn lange überlegt, ob Sie die neue "Bachelorette" werden wollen?

Jessica Paszka: Um genau zu sein 24 Stunden. Ich habe mit meiner Mama darüber gesprochen, danach auch mit meinem Papa. Ich habe recht schnell für mich festgestellt, dass es etwas Gutes für mich ist. Ich bin schon viel zu lange Single.

Das heißt Ihre Eltern unterstützen Sie auf diesem Weg?

Paszka: Natürlich, sie wünschen sich unfassbar gerne jemanden an meiner Seite und meine Mama möchte so schnell wie möglich Oma werden (lacht). Der Druck ist also groß...

So wirklich lange halten die Lieben aus Kuppelshows leider nicht. Erhoffen Sie sich denn wirklich hier den Partner fürs Leben zu finden?

Paszka: Ja sicherlich. Ich nehme die ganze Sache sehr ernst. Ich war drei Jahre lang auf dem Markt und hoffe, dass es jetzt mit dem Richtigen klappt.

Wie sollte Ihr Traummann denn aussehen?

Paszka: Ein typisches Bild habe ich nicht im Kopf. Er sollte bestenfalls groß sein und ein tolles Lächeln haben. Das ist das einzige, worauf ich achte.

Und welche Eigenschaften sollte er mitbringen?

Paszka: Das ist mir tatsächlich sehr viel wichtiger. Vor allem Dingen, dass er liebevoll ist, herzlich, offen, und charmant. Gerne auch ein bisschen Gentleman. Er sollte ein ehrlicher Mensch sein, der von Anfang an mit offenen Karten spielt, mir nichts verheimlicht.

Was geht gar nicht, was törnt Sie an einem Mann total ab?

Paszka: Der typische Macho kann bei mir nicht landen. Auch ein Mann, der viel zu viel von sich hält, wäre nichts für mich.

Glauben Sie an die eine große Liebe?

Paszka: Ich glaube an die Liebe. Meine erste große Liebe hatte ich schon. Jetzt hoffe ich, dass es die wahre Liebe wird. Ich bin sehr romantisch und würde mich freuen, wenn mein Partner es auch ist.

Träumen Sie von einer Hochzeit und Kindern?

Paszka: Natürlich! Wirklich den Mann zu finden, mit dem man alles erleben kann, Kinder bekommen, heiraten - das ist doch der Traum einer jeden Frau.

Was können die Zuschauer von Ihnen als "Bachelorette" erwarten? Werden Sie sich denn ähnlich freizügig zeigen wie bei "Promi Big Brother"?

Paszka: Ich bin eine spezielle Frau und ich stehe zu meinem Körper und meinem Stil. Aber natürlich bin ich heute erwachsener und reifer.

Wie halten Sie denn Ihren Traumkörper in Schuss?

Paszka: Es gibt Wochen, in denen ich total diszipliniert meinem Ernährungsplan verfolge und ganz viel Sport treibe. Aber es gibt auch Tage, in denen ich fernab davon lebe und gerne mal deftig und auch süß esse. Ich würde mir wünschen, dass mein Partner da ähnlich ist.

Gibt es etwas an Ihrem Körper, mit dem Sie gar nicht zufrieden sind?

Paszka: Es gibt immer etwas. Jeden Tag gibt etwas anderes, worüber ich meckern könnte. Aber das ist so ein typisches Frauenproblem. Ich denke, da bin ich wie alle Frauen.

Sie stehen offen zu Ihren Beauty-OPs. Haben Sie sich extra für die "Bachelorette" noch einmal unters Messer gelegt?

Paszka: Nein, tatsächlich sind meine letzten Beauty-Eingriffe schon etwas her und es ist auch nichts weiter geplant.

Sehen Sie auch nach der "Bachelorette" für sich eine Zukunft im TV?

Paszka: Darüber habe ich mir tatsächlich noch keine Gedanken gemacht. Ich möchte mich erstmal auf "Die Bachelorette" fokussieren, auf die Gefühle - und vielleicht sogar auf die Liebe...

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

spot on news

— ANZEIGE —