Bachelorette Anna Hofbauer und Marvin Albrecht: Würde sie das Dschungelcamp reizen?

von
Bachelorette Anna und ihr Marvin sind überglücklich - wie am ersten Tag.
Bachelorette Anna und ihr Marvin sind überglücklich - wie am ersten Tag.

Anna und Marvin: "Bei uns läuft es einfach voll gut"

Bei 'Die Bachelorette' fand Anna Hofbauer in Marvin Albrecht ihre große Liebe. Die beiden kommen aus dem Turteln gar nicht heraus und haben auch sonst jede Menge Gemeinsamkeiten - zum Beispiel das Dschungelcamp. Aber wie nehmen sie Aurelio wahr, der damals ja auch um Annas Herz buhlte? Und welche privaten Pläne hat das Paar? Das haben sie im exklusiven Interview mit RTL.de-Redakteurin Janina Lenz verraten.

- Anzeige -

Bachelorette Anna Hofbauer im Dschungelcamp und zuvor im Playboy - da würden sicherlich viele Männer gerne hinschauen. Käme das für die die 26-Jährige infrage? Sie stellt klar: "Das ist etwas, was nur mein Freund sehen darf." Für ihren Marvin die absolut richtige Antwort, die mit einem Kuss belohnt wird. Seit acht Monaten sind die beiden jetzt ein Paar, dürfen seit dem Finale der RTL-Show endlich offen ihre Gefühle zeigen.

Denn obwohl sie noch eine Fernbeziehung führen, läuft der Alltag "voll gut". Jede freie Minute verbringt Anna bei Marvin in Düsseldorf: "Es sind viele Koffer in meiner Wohnung", scherzt Marvin und erzählt weiter: "Wir wollen uns mit dem Zusammenziehen zu nichts drängen lassen, sondern eine ganz normale Beziehung führen. Wenn wir dafür bereit sind, dann machen wir das."

Ein Beziehungsgeheimnis haben beide nicht, aber sie erzählen, was ihr Liebesrezept ist: "Wir haben Glück, dass es passt", meint Marvin und Anna ergänzt: "Viel lachen, viel miteinander reden." Das kann man nur mit einem Wort zusammenfassen, so Marvin: "Läuft!" Beide können sich auch vorstellen, eine Familie zu gründen: "Irgendwann möchten wir Kinder haben, aber wir sind noch jung."

Bachelorette Anna und Marvin: "Aurelio wird es im Dschungel weit schaffen"

Bachelorette Anna Hofbauer und ihr Marvin im Interview mit RTL.de-Redakteurin Janina Lenz.
Bachelorette Anna Hofbauer und ihr Marvin im Interview mit RTL.de-Redakteurin Janina Lenz. © RTL interactive / Frank Hessel

So lange genießt das Paar einfach die Zweisamkeit, zum Beispiel auf der Couch und mit einer Folge 'Dschungelcamp'. Denn dort gibt es einen Kandidaten, den die beiden besonders beobachten: Aurelio Savina. Er war selbst – wie Annas Herzblatt Marvin – Kandidat bei der Bachelorette und fiel dort besonders durch sein Macho-Gehabe auf. "Er ist total anders und für mich ist es ein komplett anderer Aurelio. Ich habe ihn als wahnsinnigen Macho kennengelernt, so ein richtiger Italo-Lover, der nichts anbrennen lässt. Jetzt ist er ein sympathischer Mann und ein wahnsinniger Ruhepol", erzählt Anna über ihre Eindrücke.

Marvin hat da einen etwas anderen Eindruck: "Ich habe ihn überhaupt nicht als Macho kennengelernt und denke, der wahre Aurelio ist irgendwo dazwischen. Denn auch so als Teamplayer und handzahm habe ich ihn nicht empfunden." Doch beide sind sich einig: Aurelio wird es weit schaffen. "Vielleicht sogar unter die letzten drei", mutmaßt Marvin. Das Paar hat jedoch eine ganz klare andere Favoritin: "Wir fiebern mit Sara mit. Sie ist absolut überzeugend."

Und wie sieht es aus: Würden die Bachelorette und ihr Marvin auch selbst ins Dschungelcamp gehen? "Ich selbst nicht. Zum einen esse ich viel zu gerne und würde den absoluten Lagerkoller kriegen", erklärt Anna. Marvin überlegt etwas: "Unter dem Strich wohl eher nicht. Die Herausforderung ist eine krasse, auf engstem Raum, kaum was zu essen und kämpfen zu müssen, den Ekel zu überwinden. Das ist eine Herausforderung. Nicht so sehr körperlich, aber für den Geist."