Bachelor 2014 Daniela fliegt aus ihrer Wohnung

Bachelor Kandidatin Daniela
Bachelor Kandidatin Daniela soll aus ihrer Wohnung © RTL / Kass

"Er denkt wohl, wir halten hier Sekten-Messen ab"

Erst flog sie als Viertplatzierte beim ‚Bachelor‘ raus, jetzt soll Kandidatin Daniela auch noch ihre Wohnung räumen- und zwar eigentlich schon bis zum 25. April. Ihr Mieter möchte die 38-Jährige laut ‚Bild‘-Zeitung so schnell wie möglich loswerden. Aber warum? Daniela glaubt den Grund zu wissen: Im Jahr 2012 war das Model an Brustkrebs erkrankt und hatte sich damals an einen Heiler gewandt, der sie nach der ärztlichen Erstbehandlung weiterheilen sollte. Doch dessen Ehefrau fand das alles gar nicht so lustig, sie war eifersüchtig und biss Daniela bei einem Zusammentreffen in die Schulter.

- Anzeige -

Was das mit Danielas Wohnung zu tun hat? Die ganze Geschichte wurde in einer Bachelor-Folge thematisiert und diese Folge muss wohl auch Danielas Vermieter gesehen haben. „„Ich glaube, das hat meinem Vermieter überhaupt nicht gefallen. Der denkt wohl, wir halten hier komische Sekten-Messen ab. So ein Quatsch“, so die 38-Jährige zur ‚Bild‘.

Trotzdem droht der Vermieter mit einer Räumungsklage. Daniela will sich das aber nicht gefallen lassen und hat ihren Anwalt eingeschaltet: „Wenn sich der Sachverhalt nicht außergerichtlich klären lässt, werden wir klagen. Gerüchte, meine Mandantin sei in einer Sekte, sind völlig an Haaren herbeigezogen“, erklärt Hans Reinhardt.

Bis auf weiteres wird Daniela erst mal in ihrer Wohnung bleiben und hofft, dass es sich ihr Vermieter ja vielleicht doch noch mal anders überlegt.

Bilderquelle: RTL

— ANZEIGE —