Azealia Banks verabschiedet sich

Azealia Banks verabschiedet sich
Azealia Banks © Cover Media

Azealia Banks (24) hat ihren Twitter-Account gelöscht.

- Anzeige -

Goodbye Twitter!

Schade eigentlich, werden jetzt sicher einige denken, immerhin sorgte die amerikanische Hip-Hopperin ('Ice Princess') immer wieder für Action in dem sozialen Netzwerk - Twitter-Beef reihte sich an Twitter-Beef. Azealia stritt unter anderem mit Iggy Azalea (25, 'Work') und erregte die Gemüter, als sie ihre Unterstützung für US-Politiker Donald Trump (69) kundtat.

Damit ist nun ein für alle Mal Schluss: Am Dienstag [8. März] verkündete die Künstlerin, Twitter den Rücken zu kehren - natürlich gewohnt wortstark:

"Okay, heute habe ich die Entscheidung getroffen, mich aus den sozialen Medien zurückzuziehen ... Die amerikanische Medienkultur ist wirklich so ekelerregend abstoßend und schmutzig. Doch sich darüber zu beschweren, wird nichts ändern. So viel Schei*e zu lesen und miese Artikel plus dumme Schlam*en und Typen zu sehen, hat viele negative Gefühle in mir hervorgerufen. Es waren ein paar tolle Jahre, aber ich bin mir sicher, ich werde glücklicher OHNE sein! Amerikaner haben den schlechtesten Geschmack in wirklich allem ... Also, meine Freunde, der Zeitpunkt des Abschieds ist nun gekommen. Dieser Account wird nicht länger existieren. Es ist Zeit für mehr Geheimnisse. Und tschüss!"

Mal sehen, wie konsequent Azealia Banks ihren Online-Abschied durchzieht - ihre Accounts bei Facebook und Instagram sind zumindest noch nicht gelöscht.

Cover Media

— ANZEIGE —