Azealia Banks: Twitter-Account gelöscht

Azealia Banks: Twitter-Account gelöscht
Azealia Banks © Cover Media

Azealia Banks (24) hat keinen offiziellen Twitter-Account mehr.

- Anzeige -

Ausgezwitschert

Die amerikanische Rapperin ('212') zog am Mittwoch [11. Mai] gegen den britischen Popstar Zayn Malik (23, 'Pillowtalk') vom Leder und schickte ihm Nachrichten mit rassistischem und homophobem Inhalt. Als ihr daraufhin die Disney-Darstellerin Skai Jackson (14, 'Camp Kikiwaka') schrieb, sie solle sich beruhigen, wurde auch diese Opfer von Azealias anstößigen Tweets - sogar Skais Mutter verunglimpfte die US-Hip-Hopperin. Die Nachrichten wurden später gelöscht und inzwischen ist auch Azealia Banks Twitter-Profil nicht mehr - sie verstieß mit ihrer Tirade nämlich gegen die Nutzungsbedingungen.

Lange ließ sich die Musikerin aber nicht von dem Mikroblogging-Dienst fernhalten: Ein bisher nicht verifizierter Account scheint ihr zu gehören, zumindest ließ der Benutzer wissen: "Ich habe erkannt, dass ich wahrscheinlich bei meiner Musik bleiben sollte. Die Welt kommt nicht mit der Wahrheit klar."

Nicht nur Twitter gab Azealia den Laufpass, auch in Großbritannien - Zayns Heimat - ist sie offenbar nicht mehr willkommen, zumindest nicht beim Londoner 'Born & Bred Festival', bei dem sie im Juni als Headliner auftreten sollte. Die Organisatoren des Events cancelten ihren Auftritt und gaben unmissverständlich zu verstehen, dass sie die Worte der Rapperin nicht tolerieren.

Cover Media

— ANZEIGE —