Azealia Banks macht ihre eigene Musik

Azealia Banks macht ihre eigene Musik
Azealia Banks © Cover Media

Azealia Banks (23) zeigt, was sie drauf hat.

- Anzeige -

"Ich bin keine Zweitbesetzung"

Die US-amerikanische Rapperin ('Yung Rapunxel') brachte in diesem Jahr endlich ihr Debütalbum 'Broke' auf den Markt, nachdem sie die Platte bereits 2012 fertiggestellt hatte. Allerdings musste sich die Musikerin erst von ihrem Label 'Universal' trennen und ihre Karriere selbst in die Hand nehmen, bevor der Ball ins Rollen kam.

"Ja, ich war endlich bereit, diese 'Bombe' fallen zu lassen. Ich war bereit, sie fallen zu lassen und die Köpfe und Lautsprecher der Leute durchzunudeln", lachte Azealia im Gespräch mit dem 'ASOS'-Magazin. "Ich musste [das Album] einfach auf meine Art machen. Ich wollte von niemandem die Reste singen. Ich wollte nicht Rihannas Zweitbesetzung spielen."

Die taffe Rapperin gibt sich übrigens nicht nur in ihren Interviews, sondern auch auf ihren sozialen Netzwerken unverblümt. Auf Twitter gibt sie gerne offen ihre Meinung zu verschiedenen Themen preis und handelt sich manchmal auch Missgunst ein. Wenn sie nicht gerade singt oder twittert, kümmert sich Azealia Banks indes um ihren Vierbeiner.

"Ich habe einen Havapoo [Mischung aus einem Havanesen und einem Pudel] namens Tuxedo. Sein Name lautete Cuppucino, aber ich habe ihn geändert", erklärte sie dazu. "Früher hatte ich zwei Hunde, Chicken und Pepper, aber als ich auf Tour ging, gab ich sie meiner Schwester, um sich um sie zu kümmern - und jetzt will sie sie einfach nicht mehr zurückgeben. Deshalb habe ich jetzt Tuxedo."

Cover Media

— ANZEIGE —