"AWZ"-Star Ania Niedieck ist jetzt verheiratet

"AWZ"-Star Ania Niedieck ist jetzt verheiratet
Am Wochenende dürfte Ania Niedieck noch viel mehr gestrahlt haben. Sie hat ihren Verlobten Chris geheiratet © Facebook/Ania Niedieck

Nicht mehr Ania Niedieck sondern Ania Hecker spielt ab sofort die Isabelle Reichenbach bei "Alles was zählt"? Die Lösung dieses Rätsels ist ganz einfach: Niedieck und ihr Verlobter Chris haben sich am Wochenende das Ja-Wort gegeben - standesamtlich. Das gab RTL bekannt. Die kirchliche Trauung soll dann im September anstehen, wie es weiter heißt. Auf Facebook postete die Schauspielerin ein Foto, auf dem sie und ihr Angetrauter im Partnerlook zu sehen sind. Die beiden tragen Pullover mit der jeweiligen Aufschrift "Mr. Hecker" und "Mrs. Hecker". "Alles wie immer. Nur geiler", kommentiert sie.

- Anzeige -

"Alles wie immer. Nur geiler."

Im Interview mit "RTL.de" spricht Hecker über die Trauung. "Ich muss mich jetzt nur noch an den neuen Nachnamen gewöhnen. Ania Niedieck ist jetzt mein Künstlername", scherzt sie. Eine Hochzeit bei "AWZ" und ihre richtige Hochzeit seien ganz unterschiedlich, "es ist nun mal was anderes, ob man vor der Kamera und für den Job eine Hochzeit spielt oder ob es sich um die eigene Hochzeit dreht".


Familie und Freunde hätten das Paar mit allerhand "schönen Kleinigkeiten überrascht. [...] Wir haben zusammen geweint, wir haben zusammen gelacht. Es war ein sehr herzliches Fest. Ich weiß wirklich nicht, wie man das im September noch toppen kann!" Das Flitterwochen-Ziel sei übrigens auch eine Überraschung, diesmal von ihrem Mann. Und das Brautkleid, das die Schauspielerin bisher nicht zeigen wollte, sei "eine Mischung aus schlicht und sexy" gewesen.



spot on news

— ANZEIGE —