Avril Lavigne möchte die Filmbranche erobern

Avril Lavigne möchte die Filmbranche erobern
Avril Lavigne © Cover Media

Avril Lavigne (30) hat viele Pläne für die Zukunft.

- Anzeige -

Neue Projekte

Seit vielen Jahren ist die Kanadierin ('Girlfriend') eine wichtige Größe in der Musikindustrie. Damit gibt sich Avril aber nicht zufrieden und plant jetzt, eine neue Richtung einzuschlagen: "Mein nächstes Ziel ist die Filmbranche. Ich will in einem Weihnachtsfilm, in einem Horrorfilm, in einer Komödie und in vielen anderen Filmen mitspielen", erklärte sie gegenüber 'Us Weekly'. "Neben der Musik sind Kunst, Schauspielerei und Modedesign meine Leidenschaften."

Während des Interviews plauderte die Rocksängerin auch über weitere Pläne, die sie für ihre Zukunft geschmiedet hat. Dazu zählt ein Umzug von ihrer kanadischen Heimat nach Europa. "Ich möchte nach Italien ziehen. Dort ist alles so verträumt und ich bin glücklich. Ich will dort in der Zukunft essen und Wein trinken und unglaubliche Erinnerung erschaffen."

Avril kennt sich in Europa aus, schließlich ist ihr Vater Franzose und sie selbst hat die französische Staatsbürgerschaft. Ihren französischen Pass beantragte sie 2011 und wenig später zog sie in die Heimat ihres Vaters. "Ich bin selbst schon nach Frankreich gezogen, ohne irgendwen zu kennen, um dort 2012 Französisch zu lernen", fügte sie hinzu. Dort gab die Musikerin auch ihrem zweiten Ehemann Chad Kroeger (40, 'Far Away') 2013 das Ja-Wort.

Doch beim Planen seiner Zukunft denkt der Star nicht nur an sich selbst: "Mein Ziel ist es, Bedürftigen Freude zu bringen und sie zu unterstützen." Dieses Vorhaben realisiert Avril Lavigne mit ihrer Wohltätigkeitsorganisation 'The Avril Lavigne Foundation' sowie mit ihrer Spendensammlung für die Special Olympics.

Cover Media

— ANZEIGE —