Autounfall: Wie geht es Miranda Kerr jetzt?

Supermodel Miranda Kerr (29) geht es nach ihrem Autounfall schon besser. "Danke für alle eure Liebe und Unterstützung. Ich bin auf dem Weg der Besserung", schrieb Kerr via Twitter. Die Australierin war in Los Angeles in einen Auffahrunfall verwickelt gewesen. Danach war sie im Krankenhaus und musste eine Halskrause tragen.

- Anzeige -

Ihre Sprecherin hatte einer australischen Zeitung gesagt, Kerr habe große Schmerzen. Sie seien aber froh, dass nichts Ernsteres passiert sei.

— ANZEIGE —