Hollywood Blog by Jessica Mazur

Autistischer Junge besucht erstes Coldplay-Konzert: Dieses Video lässt kein Auge trocken

Autistischer Junge besucht erstes Coldplay-Konzert: Dieses Video lässt kein Auge trocken.
Dieser autistische Junge ist von seinen Gefühlen überwältigt © © CEN

von Jessica Mazur

In Hollywood sind heute Tränen geflossen. Und zwar reichlich. Der Grund dafür war ein kurzes 'YouTube'-Video, das sich in Windeseile im Netz verbreitete. Das Video zeigt einen kleinen Jungen bei einem Coldplay-Konzert. Der Junge hat Autismus. Und er wird beim ersten Live-Erlebnis mit seiner Lieblingsband so von seinen Gefühlen übermannt, dass man als Zuschauer einfach emotional mitgerissen wird. Da war sogar die Band selbst überwältigt.

- Anzeige -

Viel ist über den kleinen Jungen, der in der letzten Woche gemeinsam mit seinem Vater Luis Vazquez ein Coldplay-Konzert in Mexico City besuchte, nicht bekannt. Man weiß eigentlich nur, dass er Huillo heißt, an der schwerwiegenden Entwicklungsstörung leidet und ein riesiger Coldplay-Fan ist. Kein Wunder also, dass seine Eltern den Augenblick festhielten, als der Junge Chris Martin und Co. zum ersten Mal live sah.

Autistischer Junge besucht erstes Coldplay-Konzert
Autistischer Junge besucht erstes Coldplay-Konzert Dieses Video lässt kein Auge trocken 00:02:36
00:00 | 00:02:36
Jessica Mazur berichtet für VIP.de aus Hollywood.
Jessica Mazur berichtet für VIP.de aus Hollywood.

Das besagte Video entstand bei dem Coldplay-Song 'Fix You'. Zuerst versucht der kleine Mann noch mit seinem Vater mitzutanzen, doch bei der Songzeile 'Tears stream down from your face' ist es um ihn geschehen und er ist völlig von seinen Emotionen überwältigt. Und ich garantiere euch, spätestens wenn der Vater dann ebenfalls tränenüberströmt in das Ohr seines Sohnes 'I promise you I will learn from my mistakes' singt, sitzt auch ihr mit glasigen Augen vor dem Bildschirm.

Die Eltern stellten das Video ins Netz, um anderen von Autismus betroffenen Familien Hoffnung und Mut zu machen. Mit DER Resonanz hatten Mr. und Mrs. Vazquez dann aber doch nicht gerechnet. Der Clip wurde millionenfach angeklickt und geteilt. Selbst Coldplay teilte das Video via Twitter und erklärte dazu: "So etwas hier macht die ganze Mühe wert."

Hier in den Staaten wurden die ehrlichen Emotionen des Jungen heute nicht nur immer und immer wieder auf Facebook und Twitter geteilt, der kleine Coldplay-Fan schaffte es sogar bis in die News. Außerdem inspirierte Huillo die Eltern anderer erkrankter Kinder dazu, ihre Fotos von Konzertbesuchen und den damit verbundenen großen Emotionen zu teilen. Und immer wieder war in den US-Medien der inzwischen so beliebte Satz zu lesen 'Clip of young boy is breaking the internet'.

Ist doch schön zu wissen, dass sowas auch noch möglich ist, ohne dass sich jemand nackig macht und den Hintern einölt! Eine willkommene Abwechslung!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur