Austin Mahone: Fan sprang in sein Auto

Austin Mahone
Austin Mahone © Cover Media

Austin Mahone (18) kann manchmal gar nicht fassen, wie einfallsreich seine Anhänger sind.

- Anzeige -

Seltsame Attacke

Der amerikanische Sänger ('Say Somethin') erfreut sich weltweit vieler Fans, die sich selbst Mahomies nennen. Jetzt gestand er allerdings, dass diese auch zu bizarren Aktionen bereit sind, um seine Aufmerksamkeit zu erlangen. Besonders ein Ereignis ist ihm dabei im Gedächtnis geblieben: "Einmal sprang dieses Mädchen in mein Auto, als ich gerade auf dem Weg nach Hause von meinem Konzert war", so der Popstar am Montag im Interview mit der 'Today Show'. "Und ich schaute rüber und meinte so: 'Ich hab dich noch nie gesehen. Was machst du?'" Obwohl er anfangs etwas Panik bekam, bat er den ungebetenen Gast schließlich, sein Auto wieder zu verlassen. "Das musste ich", verteidigte er sich. "Ich hätte sie ja nicht einfach mit nach Hause nehmen können!"

Heute bringt Austin Mahone, der ursprünglich durch Coversongs auf der Internetplattform YouTube Bekanntheit erlangte, seine zweite EP 'The Secret' auf den Markt. Der gebürtige Texaner ist sich sicher, dass die neuen Songs seinen Mahomies gefallen werden. "Es war viel Arbeit, aber meine Fans sind der Grund, dass ich hier bin, deshalb muss ich ihnen etwas zurückgeben", erklärte er.

Am 1. Juni geht der Sänger auf Tour, die ihn durch die USA und auch einige Städte in Europa führen wird. Seinen deutschen Fans präsentiert sich Austin Mahone am 27. Juni in Berlin und am 28. Juni in Köln.

Cover Media

— ANZEIGE —