Ausstellung über Amy Winehouse

Das Leben und das frühe Sterben der Soul-Röhre Amy Winehouse ist in einer Ausstellung im Londoner Jüdischen Museum im Stadtteil Camden zusammengestellt. Gemeinsam mit der Familie um Vater Mitch Winehouse hat das Museum Kleidungsstücke, Tonträger und Dutzende Fotografien zusammengetragen.

- Anzeige -

Amy Winehouse war am 23. Juli 2011 an einer Alkoholvergiftung in ihrer Londoner Wohnung gestorben.

— ANZEIGE —