Aus für Ayla Höfer? Nadine Menz soll angeblich bei GZSZ aufhören

Ende des Engagements bei 'GZSZ'? Nadine Menz muss die Serie angeblich verlassen!
Nadine Menz spielt bei 'GZSZ' Ayla Höfer © RTL / Rolf Baumgartner

Nach nur zwei Jahren soll Nadine Menz' Serienkarriere bei 'Gute Zeiten Schlechte Zeiten' zu Ende sein. Angeblich verlässt die Schauspielerin die Serie. Das lässt die 'Bild'-Zeitung verlautbaren. 

- Anzeige -

Die Schauspielerin soll bald nicht mehr die Ayla Höfer spielen

Die Schauspielerin, die gerade ihren 26. Geburtstag feierte, gehörte erst seit Mai 2014 zum Cast von 'GZSZ'. Sie übernahm nach Sila Sahins Ausscheiden deren Rolle der Ayla Höfer. Schon 2015 gab es für Nadine Menz eine GZSZ-Auszeit, die die Aktrice für einen Urlaub nutzte, weil ihre Figur Ayla Höfer einige Folgen lang nicht auf dem Bildschirm zu sehen war. Wenn Nadine Menz tatsächlich den Cast verlässt, könnte es für immer aus und vorbei sein mit Ayla Höfer - es sei denn, die Rolle würde noch einmal neu besetzt...

Die GZSZ-Pressestelle sagte VIP:de: „Wir kommentieren keine Gerüchte und bestätigen das Ende eines Engagements in der Regel am letzten Drehtag.“ Von Nadine Menz gibt es noch kein Statement zu den Gerüchten. Aber ihr Motto für schlechte Zeiten lautet nach Kölner Art: "Et hätt noch emmer joot jejangen", wie sie in ihrem 'GZSZ'-Einstiegs-Interview verriet.

spot on news

— ANZEIGE —