Hollywood Blog by Jessica Mazur

Aufgepasst, Anna Wintour! Plus-Size-Models machen der 'Vogue' eine Kampfansage

Courtney Mina zeigt ihren Körper
Plus-Size-Model Courtney Mina will ein Zeichen setzen

von Jessia Mazur

Sie liegt derzeit an allen amerikanischen Newsstands aus: die Septemberausgabe der Vogue. Laut Anna Wintour mit Abstand die wichtigste Ausgabe des Jahres. Nicht umsonst bezeichnen die Leute die 'September Issue' auch gerne als 'Bibel der Fashionwelt'. Die Ausgabe legt die neusten Trends fest und offenbart modische Prophezeiungen.

- Anzeige -

In diesem Jahr ziert Beyoncé das Cover und das Heft umfasst stolze 832(!) Seiten. Wow! Und wisst ihr wie viele Plus-Size-Models die Vogue auf den 832 Seiten zeigt - ein Magazin, das sich damit brüstet, der Wegweiser der Modewelt zu sein? Nicht ein einziges! Zero. Obwohl so ganz stimmt das nicht, denn der Unterwäschehersteller Lane Bryant hat zwei Anzeigenseiten in der Vogue gekauft und zeigt dort die Silhouetten kurviger Models.

Aber die Vogue-eigenen Modestrecken und Artikel sind wie eh und je durch die Bank weg mega-schlank und rank. Und Kritik daran wurde bislang einfach ignoriert. Die Plus-Size-Models wollen sich trotzdem nicht unterkriegen lassen und sind auch - dank der sozialen Netzwerke - im Internet präsenter denn je.

Eine, die da ganz vorne mit dabei ist, ist Courtney Mina. Courtney postet seit längerem Unterwäsche-Selfies von sich auf Instagram - und schafft es damit sogar ins 'People Magazine'. Bislang zeigte sie sich auf ihren Pics allerdings nur bis zur Hüfte, denn was keiner wusste: Courtney leidet an Lipödem, umgangssprachlich auch Reiterhosensyndrom oder Säulenbein genannt. Bei der Erkrankung bildet sich übermäßig viel Fettgewebe an den Beinen und den Oberarmen.

Da die Erkrankung kein Ausdruck von Übergewicht ist, würde ihr auch eine Gewichtsreduzierung nicht helfen. Da Courtney, die gelegentlich als Plus-Size-Model arbeitet, vehement dafür kämpft, dass in der Fashionwelt Frauen in allen Formen akzeptiert werden, entschloss sie sich jetzt, ein Foto ihrer 'big legs' online zu stellen. Das Ergebnis überraschte sie selbst.

Zwar gab es natürlich wie immer die üblichen Internet-Trolls, die anonym Kommentare hinterließen wie 'Geh' ins Fitness-Studio, du Fettarsch!' und auch ein paar Besserwisser, die ihr diverse Diäten vorschlugen. Doch in erster Linie erntete Courtney hunderte von positiven und unterstützenden Kommentaren und tausende von Likes. Deshalb ist sie sich auch sicher, dass sie und andere Plus-Size-Models tatsächlich etwas bewegen können.

Sie sagt: "Irgendwann werden wir den Kampf gewinnen." Kleine Erfolge gibt es ja bereits. Immerhin schaffte es in diesem Jahr das erste Plus Size Model in die begehrte 'Swimsuit Issue' der Sports Illustrated. Wer weiß, vielleicht rafft es ja sogar Anna Wintour bis zur nächsten 'September Issue', dass Fashion auch MIT Pfunden geht...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Jessica Mazur berichtet für VIP.de aus Hollywood.
Jessica Mazur berichtet aus Hollywood über den neuesten Diät-Trend.