Audrina Patridge: Fakten über das 'American-Girl'

Die Darstellerin Audrine Patridge
Fakten über Audrina Patridge © WENN.com, PMB/ZOJ

Weniger bekannte Fakten über Audrina Patridge

Weiteres Wissen über den Reality-TV-Star:

- Anzeige -

Viel medialen Rummel um Audrina Patridge gab es auch im Jahr 2009, als ihr Haus ‚Hollywood Dell‘ in Los Angeles von zwei Mitgliedern der Teenie-Diebsbande ‚Bling Ring‘ ausgeraubt wurde. Bekanntestes Opfer dieser Bande war übrigens Millionenerbin Paris Hilton, in deren Haus gleich mehrere Male eingebrochen worden war.

Ende der 2000er Jahre machte sich Audrina Patridge medienwirksam für die Tierschutzorganisation PETA stark. In der von ihr unterstützten Kampagne gegen das Aussetzen von Haustieren warben die Aktivisten unter anderem dafür, herrenlose Tiere zu adoptieren anstatt neue zu kaufen.

Im Film ‚Take Me Home Tonight‘ sowie in einigen Serien tritt Audrina Patridge als Cameo auf.

2009 traf Audrina Patridge auf ihren Stalker Zachory Loring. Loring hatte sich immer wieder vor ihrem Haus in L. A. aufgehalten und sie mit merkwürdigen Geschenken bedacht. Es gelang ihr, eine einstweilige Verfügung gegen ihn zu erwirken.

Wenn Sie mehr über die weitere Karriere des ‚American Girls‘ Audrina Patridge erfahren wollen, lesen Sie unsere Star-News auf vip.de.

— ANZEIGE —