Auch live ein Erlebnis: ‘Franz Ferdinand’ und die ‘Sparks’

Leadsänger der Band Franz Ferdinand
Interessante Fakten über Franz Ferdinand © picture alliance / dpa, Hugo Marie

Die Glasgower Indie-Rockband erobert die Musikwelt im Sturm

‘Franz Ferdinand’ ist auch als Live-Band beliebt und geht regelmäßig auf Tournee.

- Anzeige -

Ein Highlight in der Live-Geschichte der Band ist der Auftritt auf dem Rock´n´Heim-Festival 2013 auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg. Im Sommer 2015 steht eine Europa-Tour auf dem Programm, die am 16. Juni in der Glasgower Art School beginnt und nach Stationen unter anderem in London, Paris und Rom am 5. September im italienischen Rovereto zu Ende geht.

Der einzige Auftritt auf deutschem Boden findet am 1. Juli im Kölner Gloria-Theater statt. Gemeinsam mit den ‘Sparks’ tritt ‘Franz Ferdinand’ am 12. und 13. September 2015 beim US-amerikanischen Festival ‘Lollapalooza’ auf, das auf dem Tempelhofer Feld in Berlin und damit erstmals in Europa stattfindet. Neben FFS spielen dabei weltbekannte Interpreten wie ‘Macklemore & Ryan Lewis’, ‘Seeed’ und die ‘Beatsteaks’.

Die Kombination der Indie-Rockband mit dem Elektropopper ‘Sparks’ ist gleichermaßen außergewöhnlich wie erfolgreich. Die ‘Sparks’ wurden mit dem Hit ‘When Do I Get to Sing My Way” bekannt. Die Kollaboration der beiden Bands heißt nun FFS und kombiniert die Erfahrung der in die Jahre gekommenen ‘Sparks’ mit dem jugendlichen Stil von ‘Franz Ferdinand’. Der Kontakt zwischen beiden Musikgruppen bestand schon seit 2004, der Erfolg der schottischen Indierocker schob eine Zusammenarbeit jedoch lange auf. Im Jahr 2015 tourt FFS durch Europa und spielt neben Berlin auch auf Festivals unter anderem in Zagreb und Amsterdam.

Um sich über die Tourneen und News zu Franz Ferdinand auf dem Laufenden zu halten, lesen Sie unsere Star-News bei vip.de.

— ANZEIGE —