Atze Schröder und Niels Ruf: Handgreiflichkeiten in Kölner Bar

Atze Schröder und Niels Ruf: Rauferei an der Bar?
Niels Ruf (l.) erstattete Anzeige gegen Atze Schröder © [M] ddp images

Handfester Streit zwischen dem Comedian Atze Schröder (50) und dem Moderator Niels Ruf (42)! Wie unter anderem die "Bild" unter Berufung auf die Kölner Polizei berichtet, soll es am Donnerstagabend [10. März] im Kölner Savoy Hotel zu einer merkwürdigen Begegnung der beiden gekommen sein. Angeblich sei Schröder, der sich mit seinem Manager dort aufgehalten haben soll, auf Ruf losgegangen, der ebenfalls in der Bar war. Schröder habe ihn gepackt und geschüttelt. Ruf soll nach dem Vorfall die Lokalität verlassen und anschließend die Polizei gerufen haben.

- Anzeige -

Die Polizei ermittelt

Er sei eigenen Aussagen zufolge zwar nicht verletzt worden, wollte aber dennoch Strafanzeige erstatten. Die eintreffenden Beamten hätten Schröder später auf seinem Zimmer vorgefunden, der sich allerdings nicht zur Sache äußern wollte. Ein Sprecher der Polizei sagte: "Wir ermitteln gegen Herrn Schröder wegen Körperverletzung. Es wurden zwei Strafanzeigen gestellt." Eine davon soll von Ruf sein.

 

Auch Sonja Kirchberger war involviert

 

Zufälligerweise befand sich auch Schauspielerin Sonja Kirchberger in derselben Bar, die eine Zeugenaussage zu Protokoll gab. Das Verhalten von Schröder sei "peinlich und beschämend" gewesen, ihr ebenfalls anwesender Tanzpartner aus "Let's Dance" Ilia Russo soll ihre Aussage bestätigt haben. Er habe als erster in die Situation eingegriffen und die Situation mit bereinigt.

Niels Ruf bestätigte gegenüber dem Kölner "Express" den Vorfall und kündigte eine Stellungnahme für Freitag an. Das Management von Schröder wollte sich ebenfalls noch zu den Vorkommnissen äußern. Zu "Bild" sagte Ruf: "Ich habe mich nun um Wichtigeres zu kümmern - meine Dancefans! Heute Abend werde ich den ganzen Ärger einfach wegtanzen." Ruf tritt wie Kirchberger ab Freitagabend bei der RTL-Show "Let's Dance" an.

spot on news

— ANZEIGE —