Ashton Kutcher und Mila Kunis: Wie verkraftet Demi Moore die Schwangerschaft?

Mila Kunis ist zum ersten Mal schwanger. Mila Kunis mit schon sichtbarem Babybäuchlein.

Mila Kunis und Ashton Kutcher werden Eltern

Nach der Bekanntgabe ihrer Verlobung im Februar 2014 wurde nun auch ihr wohl süßestes Geheimnis gelüftet: Mila Kunis (30) und Ashton Kutcher (36) werden zu ersten Mal Eltern. Die Babynews verbreitete sich wie ein Lauffeuer und überall im Netz prassen Glückwünsche auf das Paar ein - Hollywoods derzeit heißestes Pärchen könnte nicht glücklicher sein. Doch hat sich die anfänglich Euphorie gelegt, fragen sich nun auch viele, wie Ashton Kutchers Ex-Frau Demi Moore (51) mit dieser Nachricht umgeht?

— ANZEIGE —

"Arme Demi Moore! Sie ist am Boden zerstört. Alles was sie wollte, war mit Ashton Kutcher eine Familie zu gründen. Das hat nicht geklappt und daran zerbrach auch ihre Beziehung. Jetzt gibt die junge Mila ihm das, was sie immer wollte. Moore ist so fertig, dass sie nicht mal die Kraft hat, ihnen öffentlich zu gratulieren", verriet Society-Experte Chance Spiessbach im Interview mit RTL.

Acht Jahre lang war Demi Moore die Frau an Ashton Kutchers Seite. Nach zwei Jahren Beziehung gab sich das Paar am 24. September 2005 das Jawort. Sechs Jahre später fand die Liebe zwischen den beiden ein böses Ende. Mitte November 2011 trennte sich die Schauspielerin offiziell von ihrem 16 Jahre jüngeren Partner, weil dieser sie ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag betrogen haben soll. Die Scheidung wurde erst Ende 2013 rechtskräftig.

Demi Moore soll nach Kutchers Babynews "am Boden zerstört" sein. Wie geht Demi Moore mit Kutchers und Kunis Babynews um?

Nach dem Ehe-Aus folgte bei Demi Moore der tiefe Absturz. Sie wurde tablettensüchtig, ließ sich in einer Klinik therapieren. Doch so richtig erholt scheint sich die 51-Jährige auch jetzt noch nicht zu haben. Und nun muss sie erfahren, dass ihr Ex-Mann mit seiner neuen Partnerin - die in den Medien immer wieder als jüngere Ausgabe von ihr betitelt wurde - eine Familie gründet.

Freunde befürchten nun einen erneuten totalen Absturz der Schauspielerin. Denn ihre ständig wechselnden Lover können ihr nicht den Halt geben, den sie in dieser schweren Zeit bräuchte. "Das Problem bei Demi ist: sie interessiert sich für die falschen Männer. Sie rennt den 20-jährigen Strandtypen hinterher, anstatt sich an Männer in ihrem Alter zu halten", so Spiessbach weiter.

Bleibt zu hoffen, dass Demi in ihrer Familie den nötigen Halt bekommt und nicht wieder rückfällig wird. Für Kunis und Kutcher hätte das Jahr 2014 nicht besser starten können...

Bildquelle: Fame Flynet/Splash

Bildquelle: splashnews.com
— ANZEIGE —