Hollywood Blog by Jessica Mazur

Ashton Kutcher und Demi Moore: It's O-V-E-R!

von Jessica Mazur

Sorry Ashton, ich fürchte, da hilft auch kein Kabbala mehr. Die  Ehe von Kutcher und Demi Moore existiert nur noch auf dem Papier (und gelegentlich auf Twitter) - kaum eine Quelle, die nicht davon ausgeht, dass die beiden in Zukunft getrennte Wege gehen. Im Gegenteil: In den hiesigen Klatschspalten wird Ashton bereits als 'serial cheater' ('Serien-Betrüger') betitelt, der alles mitnimmt, was bei drei nicht auf den Palmen ist. Auf 'Radar Online' wurde sogar schon gelästert, dass Sex mit Ashton einer der leichtesten Wege sei, in die Hollywood Schlagzeilen zu kommen und einen schnellen Dollar zu machen.

- Anzeige -

Doch tut man dem armen Ashton dabei nicht Unrecht? Wie bekannt wurde, soll Kutcher nämlich extrem wählerisch sein. Die Damen müssen sich erst einem 'Hot Tub Test' unterziehen, bevor sie mit Ashton die Laken teilen dürfen. So soll es sich zumindest an dem besagten Wochenende Ende September zugetragen haben. Wie die 'Huffington Post' berichtet, vertrieb sich Kutcher seinen sechsten Hochzeitstag angeblich damit, im angesagten Nightclub FLUXX in San Diego Frauen auf der Tanzfläche auf ihre 'Hot Tub'-Tauglichkeit zu überprüfen, um sie anschließend mit auf sein Hotelzimmer zu nehmen. Ich weiß nicht genau, welche Attribute frau vorweisen muss, um mit Ashton einen Whirlpool teilen zu dürfen, aber wie die Medien berichten, bestand nicht nur die Blondine Sara Leal Kutchers 'Heißwasser-Prüfung' sondern noch drei weitere Damen namens Alexis, Katie und Marta. Zusammen mit seinen vier Auserwählten und jeder Menge Wodka soll sich Kutcher dann für den Rest der Nacht zum Planschen im 'Hot Tub' seines Hotelzimmers zurück gezogen haben. Aber keine Angst, Demi. Ganz so wild hat es dein Göttergatte dann doch nicht getrieben. Zum außerehelichen Stelldichein im Hotelbett sind dann nämlich nur zwei der vier Damen geblieben. Na dann gehts ja!

Während Demi Moore von einigen Seiten Mitleid erhält, sind viele der Ansicht, dass die Schauspielerin selbst Schuld ist an den Sperenzchen ihres (Noch-)Ehemanns. Auf Seiten, wie 'Huffington Post' oder 'Access Hollywood' sind immer wieder User-Beiträge zu lesen, wie Was hat sie denn erwartet bei dem Altersunterschied? und Selber Schuld, wenn sie sich einen Mann sucht, der halb so alt ist wie sie. Von einer möglichen Versöhnung ist da kaum noch die Rede, im Gegenteil. Eine aktuelle Umfrage in den US Medien hat ergeben, dass 70 Prozent der Befragten der Überzeugung sind, dass Ashton und Demi an ihrem siebten Hochzeitstag geschiedene Leute sind. Ein offizielles Statement der beiden Schauspieler gibt es aber weiterhin nicht. Dabei ist das doch ganz einfach formuliert: It's O-V-E-R!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur