Ashton Kutcher: Traditioneller Antrag

Ashton Kutcher
Ashton Kutcher © Cover Media

Ashton Kutcher (36) entpuppte sich bei seinem Heiratsantrag als traditionsbewusst.

- Anzeige -

Gespräch mit Schwiegervater

Der Schauspieler ('Two and a Half Men') ist seit Kurzem mit seiner Kollegin Mila Kunis (30, 'Black Swan') verlobt - die gebürtige Ukrainerin trägt seit Februar einen Verlobungsring. Der Amerikaner soll vor seinem Antrag bei seinem Schwiegervater in spe vorgesprochen haben: "Er sprach um die Weihnachtszeit mit Milas Papa. Er wollte Marks Segen haben, dass er sie heiraten darf. Es war wichtig für Ashton, dass er respektvoll und traditionell war. Er wollte alles richtig machen, denn es bedeutet ihm sehr viel", steckte ein Insider 'People'.

Es hieß, dass das Paar keine Eile habe, vor den Traualtar zu treten, aber nun behaupten andere, dass es noch dieses Jahr passieren könnte. "Sie wollen nicht warten. Die Beziehung ist solide und alles läuft gut. Sie wollen für immer zusammen sein."

Ashton Kutcher und Mila Kunis kannten sich aufgrund ihrer gemeinsamen Serie 'Die wilden Siebziger' schon lange, bevor sie 2012 zusammenkamen. Zu dem Zeitpunkt hatte sich der Serienstar bereits von seiner damaligen Frau Demi Moore (51, 'Die Akte Jane') getrennt. Die Verlobung der beiden war keine Überraschung, denn die Gerüchteküche hatte schon lange deshalb gebrodelt. Freunde finden, dass die beiden gut zusammenpassen. "Ashton liebt es zu reisen, Mila mag es auch, deshalb haben die beiden viele neue Orte gesehen. Beide wollen es mehr machen und überlegen sich sogar, für eine Weile außerhalb der USA zu leben. Sie scheinen viel gemeinsam zu haben und das kommt der Beziehung zugute", beschrieb ein Freund die Romanze zwischen Ashton Kutcher und Mila Kunis.

© Cover Media

— ANZEIGE —