Ashton Kutcher: High-Tech-Haus für's neue Baby

Ashton Kutcher: High-Tech-Haus für's neue Baby
Ashton Kutcher © Cover Media

Ashton Kutcher (38) hat sein Haus mit eine sprachgesteuerten System auf den neuesten technologischen Stand gebracht.

- Anzeige -

Er ist begeistert

Momentan freuen sich der Hollywood-Darsteller ('Butterfly Effect') und seine Frau Mila Kunis (33, 'Black Swan') auf weiteren Nachwuchs - gemeinsam ziehen sie bereits die fast zweijährige Tochter Wyatt groß. Auf den Familienzuwachs haben sie sich nun mit Alexa, einem digitalen Assistenten für die eigenen vier Wände, vorbereitet. Das High-Tech-Gerät, das offiziell als Amazon Echo vertrieben wird, kann per Stimme gesteuert und überall im Haus aktiviert werden - bei Ashton ruft es dementsprechend Begeisterung hervor.

"Ich muss das einfach bekannt geben", erklärte der bekennende Technik-Fan in einem Instagram-Video. "Diese Alexa-Sache ist das Wahre!"

Ein Insider ließ derweil gegenüber 'People' wissen, dass sich das Pärchen mit dem Amazon Echo-System gut auf das zweite Kind vorbereitet fühlt. "Sie wollten das installieren, bevor das Baby zur Welt kommt", so der Eingeweihte. "Ihr ganzes Haus ist jetzt sprachgesteuert. Alles kann von ihren Stimmen gesteuert werden. Es dauerte einige Wochen, um das einzurichten, aber jetzt läuft es wunderbar und sie lieben es."

Trotz allem High-Tech werden die Kinder der beiden Stars nicht verwöhnt werden. Das stellte Mila erst kürzlich zu Gast bei der 'Kyle und Jackie O'-Show klar. "Ein Gesprächsthema, das wir noch vor den Kindern hatten, war immer, wie wir sie großziehen, ohne dass sie Ar***löcher werden. Das ist wichtig, weil wir beide einen sehr bescheidenen Hintergrund haben und sehr arm aufwuchsen. Wir haben uns alles selbst erarbeitet und wissen, was ein Dollar wert ist. Uns wurde nichts geschenkt", betonte die Ehefrau von Ashton Kutcher.

Cover Media

— ANZEIGE —