Ashley Tisdale: Überglückliche Ehefrau

Ashley Tisdale und Christopher French
Ashley Tisdale und Christopher French © Cover Media

Ashley Tisdale (29) könnte es in ihrer Ehe mit Christopher French nicht besser gehen.

- Anzeige -

Besser geht's nicht

Die Filmschönheit ('High School Musical') trat am 8. September mit dem Musiker vor den Traualtar und findet, dass sich die Beziehung zu ihrem Schatz seitdem sogar noch verbessert hat. "Es ist toll, es fühlt sich nicht anders an, aber das ist es trotzdem", überlegte sie im Interview mit 'E! News'. "Wir wachen jeden Morgen auf und ich sage: 'Hi, Ehemann'. Einfach, um das irgendwie fühlen zu können, weil ich meinen besten Freund geheiratet habe und es so unglaublich ist."

An das ständige Zusammensein hat sich das Paar schnell gewöhnt und es empfindet seinen Ehe-Status als ganz natürlich. Seit Dezember 2012 waren die zwei zusammen und die Dinge zwischen ihnen wurden schnell ernst. "Wir gehen sehr natürlich miteinander um. Deswegen ist es toll, es ist einfach genial."

Dennoch war es etwas ganz Besonderes, als Ashley zum ersten Mal in den Genuss kam, Chris als ihren Ehemann vorzustellen. Tatsächlich fand die Blondine den Moment ziemlich "schockierend". "Man ist ja nicht daran gewöhnt. Aber es auch so aufregend ... Ich habe einen Ehemann, das ist einfach großartig!"

Auch wenn Ashley und Christopher bis jetzt ein ziemliches Tempo vorlegten - jetzt ist erst einmal Schluss mit dem Schnellverfahren, Babys sollen so bald nicht kommen, denn sie beide "haben so viel zu tun", was ihre Arbeit angeht.

Ashley Tisdale wird ab Juni in der amerikanischen Fernsehserie 'Buzzy's' zu sehen sein, ihr Ehemann Christopher French ist der Frontmann der Band Annie Automatic ('Don't Look Down').

Cover Media

— ANZEIGE —