Ashley Roberts: Auf spiritueller Reise

Ashley Roberts
Ashley Roberts © Cover Media

Ashley Roberts (32) hatte Schwierigkeiten, sich für ein neues Projekt zu erwärmen, nachdem sich die Pussycat Dolls trennten.

- Anzeige -

Warum will ich das alles?

Die einstige Sängerin war ein Teil der Girlband ('Don't Cha'), die darüber hinaus noch aus Nicole Scherzinger (35), Kimberly Wyatt (32), Carmit Bachar (39), Jessica Sutta (32) und Melody Thornton (29) bestand - bis sich die Truppe 2010 trennte. Jetzt ist sie mit ihrer Solo-Single 'Clockwork' wieder zurück im Geschäft, aber das war gar nicht so leicht. "Nach den Pussycat Dolls saß ich drei Jahre lang Zuhause rum", gab sie gegenüber dem britischen 'Very'-Magazin zu. "Ich ging auf eine spirituelle Reise, um diese Leidenschaft wieder zu bekommen, weil ich mich ein bisschen ausgebrannt fühlte, nachdem ich siebeneinhalb Jahre unterwegs gewesen war. Ich musste mich einfach daran erinnern, wieso ich mich darauf einlassen möchte."

Neben ihrer neuen Musik veröffentlichte die Blondine auch ein Parfüm und erschien in britischen Realityshows wie 'Dancing on Ice' und dem britischen Pendant zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!'.

Für die Liebe bleibt da kaum Zeit, dennoch weiß Ashley ganz genau, wie ein Mann bei ihr punkten könnte. "Mein ideales Date würde in der Nähe vom Meer stattfinden", lächelte sie. "Schnapp mich, bring mich zum Meer und dann gehen wir in ein kleines Restaurant, wo man am Wasser sitzen und sich den Sonnenuntergang anschauen kann, ein schönes Glas Wein, gutes Essen, gute Gespräche und viel Gelächter."

Ihre ehemalige Bandkollegin hat anscheinend genau den passenden Mann für sich gefunden: Kimberly Wyatt heiratete vor Kurzem das Model Max Rogers. Ein toller Grund für die Mädels, sich mal wieder zu treffen und gemeinsam zu feiern. "Wenn die Dolls alle zusammen sind, ist es immer sofort wie früher. Wir sind zusammen aufgewachsen, also nehmen wir wieder diese kindische, alberne, lustige, vertrottelte Haltung ein. Ich konnte nicht aufhören, mit den Mädchen zu kichern, als wir bei der Hochzeit von Kimberly Wyatt waren. Ich liebe sie so sehr. Sie werden für immer meine Schwestern sein", freute sich Ashley Roberts über die Verbundenheit der Sängerinnen.

Cover Media

— ANZEIGE —