Arnold Schwarzenegger stellt in Köln seinen neuen Film vor

Arnold Schwarzenegger stellt seinen neuen Film in Köln vor
Schauspieler Arnold Schwarzenegger stellt seinen neuen Film in Köln vor

Das Interview wollte er nur auf Englisch führen

Zehn Jahre ist es jetzt her, dass Arnold Schwarzenegger zum letzten Mal einen Film promotet hat, in dem er die Hauptrolle spielt. Nun ist es also wieder soweit. Gemeinsam mit Co-Star Johnny Knoxville kam er nach Köln, um seinen neuen Film ‚The Last Stand‘ vorzustellen. Das Erstaunliche: Das Interview musste komplett auf Englisch geführt werden – Ansage von Arnie! „Ich kann mich auf Englisch einfach besser ausdrücken als auf Deutsch.“ Aber auch aus Höflichkeit seinem Kollegen Johnny Knoxville gegenüber. Denn der spricht kein Deutsch, und Arnie will, dass Johnny versteht, was erzählt wird.

- Anzeige -

Arnie ist höflich, nicht nur im Interview, auch am Set hat er sich immer um das Wohl seiner Kollegen bemüht, schwärmt Knoxville. „Er war wirklich zu allen freundlich, er ist total auf dem Boden geblieben und eine unglaublich positive Persönlichkeit.“ Das alles habe ihm seine Angst genommen, so der Comedian.

Auch mit 65 Jahren bleibt Schwarzenegger seiner Linie treu, denn auch im neuen Film geht’s actionmäßig ordentlich zur Sache. Während andere in Rente gehen, will der Hollywoodstar jetzt nochmal richtig durchstarten. „Ich möchte weiterhin Filme drehen, aber auch der Politik bleibe ich weiter treu“, so der Ex-Gouverneur von Kalifornien. "Altern ist nichts für Waschlappen, so der 65-Jährige. Na, dann haben wir ja offenbar noch einiges zu erwarten.

Bildquelle: RTL

— ANZEIGE —