Arnold Schwarzenegger: Neuer Job

Arnold Schwarzenegger: Neuer Job
Arnold Schwarzenegger © Cover Media

Arnold Schwarzenegger (68) wird Nachfolger von Donald Trump (69) bei 'Celebrity Apprentice'.

- Anzeige -

In Realityserie

Der Schauspieler ('Terminator') wird im Herbst nächsten Jahres seine neue Karriere im Fernsehen starten. Trump hatte seit 2004 großen Erfolg mit der Serie, in der hoffnungsvolle Kandidaten auf einen Job in der Firma des Immobilien-Moguls hofften und dafür verschiedene Aufgaben im Team oder alleine lösen mussten. Mittlerweile gibt es mit 'Celebrity Apprentice' einen Ableger mit Promis, die sich für den guten Zweck zusammentun und ein Projekt gemeinsam stemmen. Am Schluss muss auch hier immer ein Kandidat gehen und wird von Trump mit den wenig schönen Worten 'Du bist gefeuert' verabschiedet. Diesen Satz darf dann bald Arnold Schwarzenegger von sich geben und er ist schwer begeistert, wie der ehemalige Gouverneur von Kalifornien in einem Statement mitteilte: "Ich bin schon seit Jahren ein großer Fan von 'Celebrity Apprentice' und der Art, wie die Serie das Augenmerk auf Herausforderungen und Triumphe im Business und beim Teamwork richtet. Ich bin froh, dass ich meine Erfahrung einbringen und dabei Millionen für den guten Zweck sammeln kann. Lasst uns anfangen!" Sein Vorgänger, der Präsident der Vereinigten Staaten werden will und deshalb keine Zeit mehr für 'Celebrity Apprentice' hat, fand per Twitter nette Worte für den neuen Chef in der Runde: "Glückwunsch an meinen Freund Arnold Schwarzenegger, der die nächste Staffel von 'Celebrity Apprentice' machen wird. Er wird großartig sein und Millionen von Dollars für den guten Zweck sammeln. An alle meine Fans: Es tut mir leid, dass ich 'The Apprentcie nicht mehr machen kann, aber der Präsidentschaftswahlkampf hält mich davon ab", twitterte Donald Trump.

Arnold Schwarzenegger nutzte ebenfalls die sozialen Medien und teilte mit, dass ihn der große Zuspruch für seinen neuen Job in der Realityserie "einfach umhaut".

Cover Media

— ANZEIGE —