Arnold Schwarzenegger ist von Donald Trumps Wahlsieg nicht überrascht

Arnold Schwarzenegger: Das geht nur in Amerika
Arnold Schwarzenegger © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Alles ist möglich

Arnold Schwarzenegger (69) überrascht es nicht, dass Donald Trump (70) die Präsidentschaftswahl gewonnen hat.

Genau wie der frisch gewählte Präsident der Vereinigten Staaten hat auch der Schauspieler ('The Expendables 3') nach einer erfolgreichen Showbiz-Karriere eine Laufbahn als Politiker eingeschlagen. Von 2003 bis 2011 regierte Arnie als Gouverneur des US-Bundesstaats Kalifornien, nachdem er zuvor dank Blockbustern wie 'Conan der Barbar' oder 'Terminator' als internationaler Filmstar Erfolge gefeiert hatte. Deshalb findet es der gebürtige Österreicher auch überhaupt nicht verwunderlich, dass Donald Trump nun ein ähnlicher Coup, nur im noch größeren Stil, gelang. Donald war nämlich zunächst 14 Staffeln lang als Moderator der Reality-TV-Show 'The Apprentice' erfolgreich. Eine Rolle, die von nun an Arnold Schwarzenegger übernehmen wird.

"Ich war zweimal der Gouverneur von Kalifornien und jetzt das zu machen ist fantastisch für mich. Und für ihn ist es toll, von hier in die Politik zu gehen", freute sich der Hollywoodstar gegenüber 'Entertainment Tonight'. "Unterm Strich heißt das, in diesem Land, Amerika … Wo sonst hat man die Möglichkeit, so viele Dinge zu machen? Nur in Amerika!"

Während Donald Trump sich ab nächstem Jahr um das Wohlergehen des Landes kümmern muss, wird Arnie ab der 15. Staffel, die im Januar ausgestrahlt wird, dessen alten Job als Boss der Reality-Show übernehmen.

"Ich bin 69 Jahre alt und das ist eine ganz neue Herausforderung - etwas, das ich noch nie zuvor gemacht habe. Also ist das wirklich wunderbar", schwärmte Arnold Schwarzenegger von seiner neuen Aufgabe.  

Cover Media

— ANZEIGE —