Arme Königskinder! Große Langeweile bei öffentlichen Terminen

So langweilig finden die royalen Kinder öffentliche Termine
So langweilig finden die royalen Kinder öffentliche Termine 00:02:29
00:00 | 00:02:29

Der royale Nachwuchs hat keinen Bock auf Termine

Das royale Pflichtprogramm kann schon ganz schön öde sein – finden zumindest die Königskinder. Dadurch kommt es zu den niedlichsten Null-Bock-Fotos und zu Auftritten, aus denen der royale Nachwuchs kurzerhand seine eigene kleine Party macht...

So niedlich sind die Null-Bock-Königskinder

Manchmal haben die Mini-Royals einfach keine Lust auf ihre öffentlichen Auftritte. Doch wer könnte ihnen diese genervten, verschlafenen und meist sehr niedlichen Auftritte schon verübeln? Langweilige Paraden, nervige Fotoshootings und sogar Museumsbesuche während der Schulferien müssen die Königskinder ertragen. Kein Wunder, dass diese Termine zu ziemlich lustigen Fotos der Kleinen führen. In unserem Video sehen Sie die niedlichsten und witzigsten Auftritte der royalen Kids. Eines vorweg: Prinzessin Josephine aus dem dänischen Königshaus weiß, wie man langweilige Termine aufpeppt.

Auch unser Royal-Experte Michael Begasse weiß, dass es mittlerweile unmöglich ist, zu verhindern, dass die ganze Welt bei diesen kleinen Fehltritten zuschaut: "Die Royals heute haben es relativ schwer, weil natürlich die Medien unwahrscheinlich schnell geworden sind. Jegliche Verfehlung ist sofort im Netz." Doch über diese süßen Fauxpas kann man sich eigentlich auch nur freuen.