Ariana Grande: Trennung von Big Sean

Ariana Grande: Trennung von Big Sean
Ariana Grande und Big Sean sind kein Paar mehr © Jordan Strauss/Invision/AP

Gebrochene Herzen? Anscheinend nicht... Ariana Grande (21, "Problem") und ihr Freund Big Sean (27, "My Last") haben sich getrennt. Nach etwa acht Monaten haben sie sich gemeinsam dazu entschlossen, ihre Beziehung zu beenden. "Sie sorgen sich sehr umeinander und werden gute Freunde bleiben", bestätigten Sprecher der beiden gegenüber dem amerikanischen Magazin "Us Weekly".

- Anzeige -

Sängerin wieder solo

Gleichzeitig baten die Repräsentanten darum, zum jetzigen Zeitpunkt die Privatsphäre der beiden zu respektieren. Genauere Einzelheiten aus erster Quelle wird es also voraussichtlich nicht so schnell geben. Insidern zufolge hätten die beiden ihre Beziehung schon vor mehreren Wochen still und leise beendet. Sollte eine dieser Quellen Recht behalten, dann haben sich Grande und Big Sean aus recht pragmatischen Gründen getrennt.

"Sie haben sich dazu entschieden, die Beziehung zu beenden, weil ihre Tourpläne sie über das ganze Jahr voneinander getrennt halten würden", erklärt der Insider. Big Sean ist voraussichtlich bis Ende August auf Tournee, Grande ist vermutlich noch bis Mitte Oktober unterwegs.

Die beiden hatten sich erstmals offiziell im August des vergangenen Jahres auf den MTV Video Music Awards zusammen gezeigt. In den vergangenen Monaten traten sie danach häufig gemeinsam bei Veranstaltungen auf - auf dem roten Teppich und auf der Bühne. Auch auf Instagram scheuten sie sich nicht, ihre Zuneigung füreinander zu zeigen.

— ANZEIGE —