Ariana Grande: Opa ist mein Held

Ariana Grande
Ariana Grande © Cover Media

Ariana Grande (21) liebt und bewundert ihren Großvater von ganzem Herzen.

- Anzeige -

Und mein absolutes Idol

In der vergangenen Woche eilte die Sängerin ('Right There') an die Seite ihres Opas, der wegen einer Krebserkrankung im Krankenhaus liegt. Nachdem sie ihren Fans mehrere Fotos des Herrn gezeigt hatte, freute sie sich, als einer ihrer Bewunderer Großpapa Grande zu seinem Idol erklärte: "Auch meiner", antwortete die Popmieze gerührt.

Neben der Sorge um ihren Opa gab es am Wochenende aber auch Grund zur Freude für die Nachwuchsmusikerin: Ihre Single 'Problem', auf der auch ihre Kollegin Iggy Azalea (24) zu hören ist, schrieb britische Geschichte, in dem sie die erste Single-Nummer-1 wurde, die es bei den Verkäufen und gleichzeitig bei den Streaming-Charts auf die Topposition schaffte. Erst seit vergangener Woche werden Daten von Streaming-Diensten wie Spotify und ähnlichem erfasst.

"Das war zuviel, um es in einen Tweet zu packen! Danke dir UK, habe gerade heute die Nachricht gehört … Liebe dich mehr als alles andere", jubelte Ariana auf Twitter. "Was ich noch sagen wollte: Ich versuche mein Möglichstes, um meinen Besuch schnell nachzuholen! Ich kann euch für euer Verständnis während dieser Zeit nicht genug danken. Liebe euch!"

Die Amerikanerin sagte alle Termine ab, um sich ganz ihrem Großvater widmen zu können, der in ihrer Heimat Boca Raton, Florida, behandelt wird. Der versucht sein Bestes, um an der Karriere seiner Enkelin teilzuhaben. Ariana Grande twitterte nämlich auch noch: "Großpapa meinte, sein Lieblingslied von mir sei 'Promise' … Ich schätze, er meint 'Problem', ihm gefällt das Saxophon."

Cover Media

— ANZEIGE —