Ariana Grande: Ich vermisse meinen Opa

Ariana Grande
Ariana Grande © Cover Media

Ariana Grande (21) hat das Gefühl, dass ihr verstorbener Großvater ihr den richtigen Weg weist.

- Anzeige -

"Er fehlt mir jeden Tag"

Die Künstlerin ('The Way') verlor ihren geliebten Opa im Juli, nachdem sie und ihre Familie ihm wochenlang an seinem Krankenbett Beistand geleistet hatten. Ein paar Monate nach seinem Tod trägt die junge Sängerin aber immer noch schöne Erinnerungen in ihrem Herzen und hat das geliebte Familienmitglied natürlich nicht vergessen. So postete sie heute ein Bild, das den Himmel an dem Tag zeigt, an dem ihr Opa verstarb. "Ich kann mich nicht daran erinnern, ob ich euch allen jemals dieses Bild gezeigt habe, aber so sah der Himmel an dem Abend aus, als wir Großvater verloren haben … unwirklich. So wunderschön! Der ganze Himmel weinte mit uns und der Himmel öffnete sich für ihn!", schrieb sie ihren Followern sentimental und gestand: "Ich vermisse ihn jeden Tag. Gerade wenn man denkt, man kommt damit klar, trifft es einen wieder! Aber ich spüre seine Anwesenheit und dass er mich jeden Tag beschützt und leitet, dafür bin ich dankbar. Aber er war der tollste Opa."

Schon in der Vergangenheit postete die Chartstürmerin bei Instagram und Twitter Bilder des betagteren Mannes. Glücklicherweise halfen Ariana Grande ihre Fans durch die schwierige Zeit der Trauer - viele schickten ihrem Idol Nachrichten, die ihr Kraft und Trost spenden sollten.

Cover Media

— ANZEIGE —