Ariana Grande hält nichts auf

Ariana Grande
Ariana Grande © Cover Media

Ariana Grande (21) braucht zum Glücklichsein nur ihre Musik.

- Anzeige -

Erfolgs-Schwur

Die hübsche Sängerin ('Break Free') eröffnete gestern die MTV Video Music Awards und räumte für ihren Hit 'Problem' gemeinsam mit Iggy Azalea (24) den Preis für das beste Pop-Video ab.

Der verdiente Lohn für Ariana, denn die Pop-Schöne hängt sich voll rein in ihren Beruf. "Wenn ich an meiner Musik schreibe, lasse ich mich komplett fallen", sagte sie gegenüber 'USA Today'. "Nichts hält mich auf. Es füllt mich aus. Dazu bin ich hier. Ich möchte meine Gefühle ausdrücken, wahrhaftig bleiben und mich als Mensch weiterentwickeln - all die durchgeknallten Dinge, die Künstler eben wollen."  

Vor ihrem Debütalbum 'Yours Truly' durfte die Amerikanerin schon mehrmals Showbiz-Luft schnuppern: Sie spielte am Broadway und hatte außerdem Rollen in den Nickelodeon-Serien 'Victorious' und 'Sam & Cat'. Kein Wunder, dass sich die Brünette nicht wirklich entscheiden kann, wo nun ihre Zukunft liegt. Strahlend beteuerte sie: "Ich bin ein Theater-Narr und würde soo gerne wieder Theater spielen. Aber ich will auch für immer Popmusik machen!"

Trotz ihres Erfolgs ist Ariana Grande nicht vor Selbstzweifeln gefeit. Ihren Megahit 'Problem' fand sie beispielsweise zunächst alles andere als cool: "Ich mochte ihn nicht, er langweilte mich", gestand die Künstlerin. "Ich konnte mich nicht entscheiden - ich sang hoch, dabei wollte ich meine tiefe Stimme zeigen. Erst als der Track fertig war, erkannte ich, dass er etwas Besonderes war."

'Problem' gehört zu Ariana Grandes größten Hits und schaffte es in England auf Platz 1 der Charts, in den USA und Australien auf Platz 2, in Deutschland belegte die Single Platz 19.

Cover Media

— ANZEIGE —