Antonio Banderas: Erster Auftritt mit Freundin Nicole Kimpel auf dem roten Teppich

Nicole Kimpel und Antonio Banderas in Cannes
Auf dem Teppich von De Grisogono zeigte sich Antonio Banderas mit seiner Freundin Nicole Kimpel. © imago/PanoramiC, imago stock&people

Wer ist die Frau an der Seite von Antonio Banderas?

Man weiß gar nicht, wer auf dem roten Teppich der Juwelenschmiede De Grisogono mehr strahlt: Die XXL-Geschmeide der Stars oder Antonio Banderas. Der Schauspieler feierte in Cannes seine eigene, ganz besondere Premiere: Nach dem Liebes-Aus mit Melanie Griffith hat er erstmals seine neue Freundin mit auf einen wichtigen roten Teppich gebracht.

- Anzeige -

"Das ist Nicole Kimpel. Sie ist Beraterin und auch wenn unsere Beziehung erst danach begann, haben wir uns tatsächlich genau hier kennengelernt. Auf den Tag genau vor einem Jahr", verrät er im RTL-Interview. Da waren der Spanier und die Blondine zusammen auf einer Party in Cannes fotografiert worden. Er schaute ihr tief in die Augen, sie tanzten, lachten, Kimpel trug ein hochgeschlitztes schwarzes Kleid und warf den Kopf in den Nacken. Die Flirt-Bilder - damals ein Skandal. Denn bis zum Juni 2014 war Banderas noch offiziell mit Melanie Griffith zusammen. 18 Jahre lang waren die beiden ein Paar. Ende des Jahres machte Banderas seine Beziehung zu Kimpel öffentlich.

Wer ist die sexy Blondine, die in ihrem tief ausgeschnittenem roten Kleid die Blicke auf sich zieht? Laut der spanischen 'Vanity Fair' ist Kimpel niederländischer Herkunft. Weiter heißt es, sie sei 34 Jahre alt und somit 20 Jahre jünger als Banderas. Sie soll als Immobilienmaklerin für Luxus-Immobilien arbeiten und eine Zwillingsschwester namens Barbara haben. Kürzlich soll Banderas erklärt haben: "Sie ist eine schüchterne Frau, die mit meinem Beruf nichts zu tun hat, was ich nicht schlecht finde. Denn ich war vorher schon mit zwei Schauspielerinnen verheiratet."

— ANZEIGE —