Antonia aus Tirol: Schwerer Autounfall

Antonia aus Tirol: Schwerer Autounfall
© picture-alliance / dpa, Heinz Unger

Kontrolle über den Wagen verloren

Große Sorge um Sängerin Antonia aus Tirol: Die 30-Jährige hatte einen Autounfall, liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Was war passiert: Am 30. August hatte die Musikerin in den frühen Morgenstunden die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Das Auto kam von der regennassen Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. In einer Pressemitteilung ihres Managements heißt es zur Unfallursache, dass Antonia einem auf ihrer Fahrbahnseite entgegenkommendem Fahrzeug ausweichen musste.

- Anzeige -

Die Sängerin, die mit bürgerlichem Namen Sandra Stumptner heißt, und ihr Freund Peter Schutti, der auch im Unfallwagen saß, waren auf dem Weg zu einem Auftritt in Berlin, als der Unfall passierte. Erst nach einer Stunde wurde der Wagen auf einem steilen Abhang im Wald gefunden. Peter Schutti wurde offenbar zwischen Bäumen eingeklemmt, Antonia war bei Eintreffen der Rettungskräfte bewusstlos. Die Feuerwehr brauchte durch die erschwerten Bedingungen weitere zwei Stunden, um das Paar zu befreien.

Antonia aus Tirol: Schwerer Autounfall
© picture-alliance/ dpa, Gerhard Schnatmeyer

Völlig unterkühlt und schwer verletzt konnte die Sängerin und ihr Lebensgefährte in eine umliegende Klinik gebracht werden. Über den genauen Zustand der beiden ist bislang nichts Genaues bekannt, aber nach Polizeiinformationen sind beide außer Lebensgefahr.

(Fotos: dpa)

— ANZEIGE —