Antoine Fuqua: Multikultureller Cast kein Statement

Filmfest Venedig - The Magnificent Seven
Antoine Fuqua hat bei der Besetzung seines Films weder an die Hautfarbe noch die Herkunft der Schauspieler gedacht. Foto: Warren Toda © deutsche presse agentur
- Anzeige -

US-Regisseur Antoine Fuqua ist es bei der Besetzung seines Westerns "The Magnificent Seven" nach eigenen Worten nicht darum gegangen, ein sozialkritisches oder politisches Statement zu setzen.

"Die Vielseitigkeit des Casts, die unterschiedliche Hautfarbe oder Herkunft - das hat sich schlichtweg so ergeben", sagte Fuqua während einer Pressekonferenz beim Filmfest in Toronto. "Ganz ehrlich, ich wollte einfach nur Denzel auf einem Pferd sehen. An seine Hautfarbe habe ich dabei nicht gedacht."

Neben dem afroamerikanischen Schauspieler Denzel Washington spielen unter anderem der Mexikaner Manuel Garcia-Rulfo, der Südkoreaner Byung-hun Lee und Martin Sensmeier, der indigener Abstammung ist, in dem Streifen mit. Das Western-Remake hatte am späten Donnerstag (Ortszeit) das 41. Toronto International Film Festival (TIFF) offiziell eröffnet.


Quelle: DPA
— ANZEIGE —