Anthony Kiedis: Frontmann der Red Hot Chili Peppers im Krankenhaus

Anthony Kiedis wurde ins Krankenhaus eingeliefert
Mit dem Krankenwagen in die Klinik: Anthony Kiedis © REUTERS, © Mario Anzuoni / Reuters

Schlechte Nachricht für alle Fans der Red Hot Chili Peppers, die sich die Rockband am vergangenen Samstagabend live in Los Angeles ansehen wollten: Anthony Kiedis (53, "Fortune Faded") und seine Hintermänner mussten ihren Auftritt im Rahmen des "KROQ Weenie Roast"-Festivals absagen. Übernommen hat das Bassist Flea, der kurz vor Beginn der Show auf die Bühne trat. Grund sollen "billboard.com" zufolge gesundheitliche Probleme von Kiedis gewesen sein - genau genommen: starke Magenbeschwerden.

- Anzeige -

Anthony Kiedis: Im Krankenwagen in die Klinik gebracht

Der 53-Jährige wurde demnach in einem Krankenwagen abtransportiert und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Und die angereisten Fans mussten sich mit Künstlern wie Panic! At the Disco, Blink-182 und den Lumineers zufriedengeben.

spot on news

— ANZEIGE —