'Ant-Man' wird fortgesetzt

'Ant-Man' wird fortgesetzt
Paul Rudd als Ant-Man © Cover Media

Marvel Studios hat bekannt gegeben, dass ein zweiter Teil von 'Ant-Man' im Sommer 2018 in die Kinos kommen wird.

- Anzeige -

Ist Paul Rudd dabei?

Der Science-Fiction-Film, der auf dem gleichnamigen legendären Comic-Klassiker basiert, konnte diesen Sommer Millionen Zuschauer begeistern und spielte weltweit knapp 410 Millionen Dollar ein. Eine Fortsetzung war also anzunehmen, nun ist sie als Teil der 'Phase 3' des Unternehmens auch fest geplant, wie Marvel Studios gestern [8. Oktober] in einem Blogpost auf der offiziellen Internetseite verkündete.

Der Titel werde 'Marvel's Ant-Man and the Wasp' lauten, demnach wird die weibliche Heldin The Wasp eine gleichberechtigte Rolle einnehmen. In den Comics handelt es sich dabei um Janet von Dyne, im Film könnte allerdings deren Tochter Hope diese Identität annehmen.

Gespielt wurde Hope von Dyne im ersten 'Ant-Man'-Film von Evangeline Lilly (36). Zwar gab Marvel zu den Schauspielerin des zweiten Teils noch keine Informationen, allerdings unterschrieb Evangeline einen Vertrag über mehrere Marvel-Filme, genau wie Paul Rudd (46), der also wohl auch wieder in die Hauptrolle schlüpfen wird. Ob Michael Douglas (71) wieder zu Hank Pym wird, steht noch in den Sternen.

Zu seiner Marvel-Zukunft erklärte Paul Rudd kürzlich im Magazin 'GQ': "Lasst uns einfach sagen, dass wenn sie eine 'Ant-Man'-Fortsetzung drehen wollen, ich wohl dabei sein werde."

Cover Media

— ANZEIGE —