Ansel Elgort: Ich würde dazu stehen

Ansel Elgort
Ansel Elgort © Cover Media

Ansel Elgort (20) ist zwar nicht homosexuell, würde daraus aber auch kein Geheimnis machen oder sich deshalb schämen, wenn es der Fall wäre.

- Anzeige -

Wenn ich schwul wäre

Der Schauspieler gehört zu den heißesten Hollywood-Newcomern und hat sich mit Filmen wie 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' oder der 'Divergent'-Saga einen Namen in der Branche gemacht.

Sein Film-Debüt feierte er 2013 und mit seinem neuen Promi-Status musste der New Yorker feststellen, dass sein Liebesleben gerne von der Klatschpresse beleuchtet wird. Bei Twitter räumte der Jungstar aber mit allen Gerüchten und Ungewissheiten bezüglich seiner sexuellen Orientierung auf.

"Nur für den Fall, dass das nicht klar ist … Ich stehe auf Frauen. Sehr", betonte er online, bevor er fortfuhr: "Lasst mich auch noch sagen, dass wenn ich schwul wäre, ich es nicht verstecken würde. Schwul oder hetero zu sein ist nicht schlecht oder gut, es ist einfach so. Man ist, wer man ist. Seid euch selbst treu."

Im August trennte sich Ansel von seiner Langzeit-Freundin Violetta Komyshan. Sie waren schon in der Highschool zusammen, doch hatten sie offensichtlich Probleme, ihre Beziehung inmitten des stressigen Lebens des Schauspielers aufrecht zu erhalten.

Vor Kurzem sprach das Hollywood-Talent darüber, wie der Ruhm sein Leben bis jetzt verändert habe. Der Leinwandstar merkte an, dass die Frauen nun interessierter an ihm seien. Von der weiblichen Aufmerksamkeit lasse er sich aber nicht aus der Ruhe bringen - ihn beschäftigt es nur, in tollen Filmen mitzuspielen.

"Es hat sich verändert, dass ich jetzt in jedes Restaurant und in jeden Club gehen kann, aber daran habe ich nicht wirklich Interesse. Ich kümmere mich nicht darum, dass jetzt ein schlam**ges Mädchen ganz plötzlich mit mir schlafen will. Das ist nicht wirklich interessant für mich", erklärte er gegenüber der amerikanischen Ausgabe des 'GQ'-Magazins ganz offen. "Was mich interessiert, ist die Tatsache, dass ich jetzt kreativ gesehen alles machen kann und die Leute dem Aufmerksamkeit schenken werden, und wenn ich schei*e bin, werden sie hoffentlich sehr schnell damit aufhören, dem Aufmerksamkeit zu schenken. Aber wenn ich gut bin, dann habe ich meinen Fuß in der Tür und die Leute haben es gesehen, und wenn ich einen guten Job geleistet habe, sagen sie 'Oh Wow!' Das ist cool!", beschrieb Ansel Elgort die Freuden seiner neu gewonnenen Bekanntheit.

Cover Media

— ANZEIGE —