Hollywood Blog by Jessica Mazur

Ansatz färben ist ab sofort SO yesterday!

Ansatz färben ist ab sofort SO yesterday!
Ansatz färben ist ab sofort SO yesterday!

von Jessica Mazur

Jede(r) der sich regelmäßig die Haare färbt, weiß, nichts ist nerviger als ein herausgewachsener Ansatz. Ich spreche da aus Erfahrung, ich war mal blond (lange Geschichte... ;-) Doch damit ist von nun an Schluss: Ansatz färben ist nämlich SO yesterday! Stattdessen rennt im Moment halb Hollywood zum Friseur und verlangt genau das Gegenteil.

- Anzeige -

Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Friseure der angesagten Salons der Stadt, wie  z.B. 'Christoph' oder 'Canale' in Beverly Hills nicht folgenden Satz zu hören bekommen: I want Ombre Hair! 'Ombre' (franz. für Schatten) ist eigentlich ein Begriff aus der Modewelt und bezeichnet Stoffe, die sich Dank verschiedener Färbetechniken in ihrem Farbverlauf verändern. Soll heißen, ein 'Ombre Style-Shirt hat am Kragen- und Schulterbereich einen dunklen Farbton, der zum Bündchen hin immer heller wird. Und genau, wie das T-Shirt, wollen die Hollywoodianerinnen nun auf dem Kopf aussehen.

Es gibt zwar ein paar Nörgler, die den Look in den Medien als 'ungepflegt' und 'speckig' bezeichnen, denn in einigen Fällen sieht es tatsächlich so als, als hätte die Trägerin einfach aufgehört, ihre Haare zu färben. Doch im Großen und Ganzen haben die Vorteile des 'Ombre Hairs' die Fashionistas der Stadt überzeugt. Die Stylingexperten behaupten nämlich, dass der Look pflegeleicht ist, sich bestens für Frauen eignet, die sowieso mit dem Gedanken gespielt haben, zu ihrer natürlichen Haarfarbe zurück zu kehren und obendrein auch noch jünger machen soll. Der dunkle Ansatz, mit den immer heller werdenden Spitzen erinnert nämlich angeblich an Kinder, die den ganzen Sommer draußen gespielt haben. Na dann...

Auch unter den Celebrities ist das Ombre-Haartrend-Fieber längst ausgebrochen, denn von den Roten Teppichen sind die mehrfarbigen Mähnen schon seit ein paar Wochen nicht mehr wegzudenken. Sarah Jessica Parker war eine der ersten, die sich in dem Look zeigte. Daraufhin folgten Promis, wie Rachel Bilson, Matthew McConaugheys Baba-Mama Camila Alves, Topmodel Alexa Chung, Hilary Duff, Jessica Biel und Cameron Diaz. Drew Barrymore präsentierte ihr 'Ombre Hair' unlängst während eines Auftritts in der 'Late Show with David Letterman' und Oscargewinnerin Hilary Swank wählte den Look für die Premiere ihres neuen Films 'Conviction' in der vorigen Woche.

Wer es also in den vergangenen Wochen also nicht zum Friseur geschafft hat und derzeit mit einem dunklen Ansatz durch die Gegend rennt, muss sich demnach keinerlei Gedanken machen. Das ist keine Faulheit, das ist Trend! Denn das Herbst Motto 2010 lautet ohne Frage: Lasst (raus)wachsen, Mädels!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

 

Ansatz färben ist ab sofort SO yesterday!
© Bild: Jessica Mazur