Annika Blendl ist ständig am Zappeln

Annika Blendl ist ständig am Zappeln
Annika Blendl © Cover Media

Annika Blendl (33) ist nur selten ein ruhiger Zeitgenosse.

- Anzeige -

Da ist Geduld gefragt

Die Schauspielerin, die gestern [14. Juni] als Umweltschützerin im 'Tatort' zu sehen war, gibt zu, dass es nicht immer einfach ist, mit ihr zusammenzuleben. "Ich bin selten ruhig. Ich zapple sehr viel rum", gestand sie im 'Bild'-Interview. "Wer mit mir lebt, muss viel Geduld haben. Malen wäre beispielsweise nichts für mich. Da muss man ja sehr ruhig und oft allein sein."

Einer, der die Geduld anscheinend hat, ist Schauspieler Alexander Beyer (41, 'Good Bye, Lenin'), mit ihm ist sie immerhin schon seit sechs Jahren zusammen. Gemeinsam zieht das Schauspielerpaar auch einen Sohn groß. Dass beide vor der Kamera tätig sind, sei allerdings "kein Problem", versicherte die Blondine. "Das Wichtigste ist doch, dass man einen Partner hat, der einen versteht."

8,52 Millionen Zuschauer verfolgten den gestrigen 'Tatort', wie so oft die meistgesehene Sendung am Sonntag. Für Annika war es bereits die fünfte Rolle in der Krimireihe, deshalb weiß sie auch genau, was am Tag danach auf sie zukommt. "Man wird ganz anders angeschaut, wenn man durch die Straßen geht", verriet die in München lebende Annika Blendl der 'Abendzeitung'.

Cover Media

— ANZEIGE —