Annette Frier: Immer schön durchatmen!

Annette Frier: Immer schön durchatmen!
Annette Frier © Cover Media

Annette Frier (42) weiß, wie sie im Alltag die Nerven behält.

- Anzeige -

Stress mit den Kids

Die erfolgreiche Schauspielerin ('Die Truckerin') wurde im April 2008 Mutter von Zwillingen, Josefina und Bruno sind jetzt also fast acht Jahre alt - da ist Action garantiert! "Bei uns ist das so, dass sich alle gegenseitig auf Trab halten", lächelte Annette im Gespräch mit 'bz-berlin.de'.

Die Powerfrau hat kein Problem damit, sich einzugestehen, dass sie sich manchmal überfordert fühlt. Das gehört zum Alltag einer Mutter eben dazu. Der Trick ist bloß, einen Weg zu finden, damit umzugehen. Den hat Annette Frier für sich entdeckt: "Atemübungen", gab sie preis. "Wenn ich mich als Mutter überfordert fühle, sage ich mir: Einfach weiteratmen! Ich betrachte mich dann von außen, atme tief durch - und es hilft!"

Schon immer sprach die Kölnerin ganz offen über die Herausforderungen, vor denen Mütter stehen. Statt ständig zu promoten, wie perfekt und einfach das Mutterdasein doch wäre, traut sich die Künstlerin auch zu sagen, wie schwer der Alltag mit den Kleinen sein kann. Natürlich schwingt dabei oft der Humor, für den ihre Fans sie so lieben, mit. Im Interview mit 'brigitte-mom.de' vor einigen Monaten erzählte Annette Frier beispielsweise von einem Augen öffnenden Moment in ihrem Mutter-Alltag:

"Meine Freundin und ich standen im Supermarkt, endlich mal ohne Kinder, und sie schuckelte trotzdem die ganze Zeit ihren Einkaufswagen. Da hab ich zu ihr gesagt: 'Jetzt reicht's, da ist doch nur Hack drin, totes Fleisch. Das geht so nicht weiter mit uns. Wir müssen uns konzentrieren.'"

Cover Media

— ANZEIGE —