Annett Möller ist für die Schauspielerei zu groß

Annett Möller ist für die Schauspielerei zu groß
Annett Möller © Cover Media

Annett Möller (37) glaubt, dass sie wegen ihrer Größe niemals eine Filmrolle erhalten hätte.

- Anzeige -

Keine Chance beim Film

Bei RTL ist die Moderatorin nicht nur für die Nachrichten zuständig, sondern führte am Mittwoch [25. Mai] auch erstmals durch die neue Rankingshow 'Spektakulär - die unglaublichsten Geschichten im Countdown'. Was nur wenige wissen: Annett hat früher eine Schauspielschule besucht, eine Karriere auf diesem Gebiet blieb aber aus. "Ich bin einfach zu groß – 1,80 m ohne Schuhe. Es gibt nicht viele Schauspieler mit diesen Körpermaßen. Schon eine Liebesszene würde wohl total merkwürdig aussehen", gab sie im Interview mit 'Gala' zu bedenken. Außerdem sei der Traum vom Moderieren schon zu Schulzeiten groß gewesen. "Damals haben mich aber alle für verrückt gehalten. Ich hatte damals auch nicht unbedingt die Nachrichten als Ziel, eher eine Unterhaltungsshow", erinnerte sie sich. "Heute freue ich mich über die Entwicklung. Und mit 'Spektakulär' - meiner ersten eigenen Show - habe ich nun beides. Das ist wirklich toll."

Und noch ein Talent hat die RTL-Lady: Mode! AMCO heißt ihr eigenes Label, von dem gerade erst die zweite Kollektion auf den Markt kam. "Ich entwerfe die Kleider und bin bis zum Vertrieb voll involviert", berichtete sie kürzlich stolz im 'Bild'-Gespräch. Für die Fotos ihres Online-Shops modelt das Multitalent sogar selbst.

Für Annett Möller läuft es derzeit also auch ohne Schauspielkarriere absolut bestens. 2,68 Millionen Deutsche verfolgten gestern 'Spektakulär', mit 14,4 Prozent Marktanteil gelang RTL damit der Primetime-Sieg in der werberelevanten Zielgruppe.

Cover Media

— ANZEIGE —