Annemarie Eilfeld: Zerstörte der Tumor ihren Kinderwunsch?

Quälender Gedanke

Sexy, provokant und frech - das war Annemarie Eilfeld, bis ihr im Frühjahr dieses Jahres eine Routineuntersuchung beim Frauenarzt den Schock ihres Lebens bescherte. Die Ärzte entdeckten einen faustgroßen Tumor an den Eierstöcken der Sängerin. Die Wucherung war glücklicherweise gutartig und konnte ohne Probleme entfernt werden. Doch seit diesem Eingriff qäult die 21-Jährige nur noch eine Frage: Wird sie jemals Kinder bekommen können?

- Anzeige -

Mit Sicherheit können das die Ärzte im Augenblick noch nicht sagen. "Es ist leider noch nicht sicher, ob ich problemlos Kinder bekommen kann. Ich wünsche es mir aber sehr. Ich will später eine Familie gründen, Kids gehören für mich zum Leben dazu", erzählt Annemarie in einem Interview mit der 'Bild'.

— ANZEIGE —