Hollywood Blog by Jessica Mazur

Annegret Raunigk hat geschafft, wovon viele deutsche Promis träumen

Annegret Raunigk hat geschafft, wovon viele deutsche Promis träumen
© RTL / Pfeiffer, RTL/Pfeiffer

von Jessica Mazur

Für einen Deutschen ist es ja gar nicht so einfach, die amerikanischen Schlagzeilen zu beherrschen. Gut, 'unsere' Heidi Klum hat's geschafft. Bei ihr berichten auch die Amis über fast jeden Furz. Christoph Walz natürlich auch, spätestens seit seinem ersten Oscargewinn. Und vor ein paar Jahren sorgte auch der süße Eisbär Knut für jede Menge Headlines hier. Doch dann wird's auch schon dünn.

- Anzeige -

Doch jetzt gibt es noch eine weitere deutsche Person, über die derzeit alle berichten und sprechen. Nämlich: "The pregnant german grandma". Jawohl, die Story der 65-jährigen Annegret Raunigk, die 13 Kinder hat und derzeit mit Vierlingen schwanger ist, hat es bis über den großen Teich geschafft. Egal ob 'NBC News', 'New York Post', 'LA Times' oder auch Boulevardmagazine wie 'US-Weekly' und Co, sie alle berichten über die Schwangere im Rentenalter. Selbst in den US-Nachrichtensendungen ist die Dame Thema. Und ja, es ist durchaus amüsant, wenn die US-Moderatoren versuchen, den Namen 'Annegret Raunigk' auszusprechen.

Doch da hört der Spaß auch schon auf. Denn egal ob in den Onlineforen oder im Gespräch auf der Straße, die Leute zeigen sich entsetzt, dass eine 13-fache Mutter im Alter von 65 Jahren künstliche Befruchtung nutzte und nun mit Vierlingen schwanger ist. Ein paar Wenige sagen zwar "It's her life, she can do what she wants.", doch die Fürsprecher muss man hier drüben echt suchen wie die Nadel im Heuhaufen. Negativ-Kommentare gibt's hingegen wie Sand am Meer. Und die meisten nehmen kein Blatt vor den Mund, um kund zu tun, wie unfassbar daneben sie die Entscheidung der 65-Jährigen finden. "Man sollte ihr die Gebärmutter entfernen!" fordert zum Beispiel ein 'NY Daily News'-Leser. Eine andere Userin findet: "Etwas Egoistischeres habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gehört. Nur weil etwas möglich ist, heißt es noch lange nicht, dass man es auch tun sollte."

Dann ist natürlich auch immer wieder zu lesen, wie unfair ihr Verhalten den Babys gegenüber ist. Und unzählige Stimmen fordern, dass man dem Arzt, der die künstliche Befruchtung durchführte, die Lizenz entziehen sollte. Kurzum: Frau Raunigk sorgt hier zwar gerade für jede Menge Schlagzeilen, doch ihr Ruhm ist mehr als fragwürdig. Einige US-Zeitungen betonen dann allerdings doch noch, dass die 65-Jährige ja immerhin auch einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde als 'Älteste Vierlings-Gebärende der Welt' bekommen wird, wenn die vier Babys in wenigen Wochen geboren werden. Na ganz große Klasse, was für ein Titel!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Annegret Raunigk hat geschafft, wovon viele deutsche Promis träumen
Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur