Anne Schedeen: Ihr schauspielerischer Werdegang

Anne Schedeen´s Biografie
Der Werdegang des bekannten Stars Anne Schedeen © picture-alliance / KPA Honorar &

Über die Schauspielerin Anne Schedeen

Anne Schedeen war im Zeitraum von 1972 bis 2001 als Schauspielerin tätig. Ihre erste Rolle sicherte sich die gebürtige US-Amerikanerin 1976 in ‘Die Brut des Bösen’. Es folgten einige kleinere Neben- und Gastrollen. In der Seifenoper ‘Paper Dolls’ (deutscher Titel: ‘Karussell für Puppen’) spielte Anne Schedeen 1984 in insgesamt 13 Episoden mit und steigerte ihren Bekanntheitsgrad mehr und mehr.

- Anzeige -

Nach einem Gastauftritt in der bekannten Krimiserie ‘Mord ist ihr Hobby’ gelang ihr der bis heute größte Karriereerfolg, denn als eine der Serienhauptdarsteller in der amerikanischen Sitcom ‘ALF’ (‘Alien Life Form’) wurde Anne Schedeen international bekannt. Ihre Rolle als Familienmutter Kate Tanner füllte die damals schwangere Schauspielerin von 1986 bis 1990 aus. Nach den Dreharbeiten zur Kultserie ‘ALF’ sah man die Fernsehdarstellerin nur noch sehr selten.

Ihr Serienauftritt in ‘Für alle Fälle Amy’ (Originaltitel: ‘Judging Amy’) als Detective Peggy Fraser im Jahr 2001 sollte der letzte Job ihrer langjährigen Schauspielkarriere werden.

Anne Schedeen wuchs in Gresham, einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Oregon auf. Gemeinsam mit ihrem Ehemann und der gemeinsamen Tochter, die im Jahr 1989 zur Welt kam, zog der ehemalige Serienstar in die ‘City of Flowers and Sunshine’, Los Angeles.

— ANZEIGE —