Anne Hathaway über ihren Körper nach der Geburt: "Ich akzeptiere das, was jetzt da ist"

Anne Hathaway: Der Körper verändert sich eben
Anne Hathaway © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Kein Stress

Anne Hathaway (33) will ihren früheren Körper nicht zurück.

Im März wurde die Schauspielerin ('Der Teufel trägt Prada') zum ersten Mal Mutter und brachte Sohn Jonathan zur Welt. Mit der Schwangerschaft hat sich natürlich auch die Figur der Oscarpreisträgerin verändert, womit sie allerdings gar kein großes Problem hat. Zwar trainiert sie ihre Babypfunde derzeit im Fitnessstudio ab, findet es aber nicht schlimm, dass sie ihren vorschwangerschaftlichen Körper wohl nicht mehr bekommen wird.

"Ich habe wieder angefangen zu trainieren - ich liebe dieses Gefühl, ich liebe es mich stark zu fühlen", verriet Anne dem Magazin 'People'. "Ich glaube, die Figur verändert sich ständig im Leben - bei jedem von uns. Ich versuche nicht, etwas zurück zu bekommen, was mal war. Ich akzeptiere das, was jetzt da ist. Manches ist so wie früher, anderes ist ein bisschen anders. Ich bin einfach so stolz darauf, wofür diese Veränderungen stehen."

Und dennoch: Freude kam dann doch auf, als Anne kürzlich feststellte, dass ihr Workout erste Resultate zeigte. "Ich hatte versucht, wieder in meine Jeans zu passen, aber es klappte einfach nicht. Dann habe ich aufgehört, es zu versuchen. Und vor Kurzem haben sie dann gepasst! Da bin ich ganz ehrlich: Das fühlte sich ziemlich gut an", lächelte Anne Hathaway.

Cover Media

— ANZEIGE —