Anne Hathaway: Trash-TV macht glücklich

Anne Hathaway
Anne Hathaway © Cover Media

Anne Hathaway (32) wurde nach einer ganz speziellen Reality-TV-Show süchtig, als sie krank im Bett lag.

- Anzeige -

Im Krankenbett

Die Schauspielerin ('Plötzlich Prinzessin') findet im normalen Leben einfach nicht die Zeit für Trash-TV. Doch das änderte sich, als sie krank zu Hause im Bett lag: Da glotzte sie acht Stunden am Stück die Show 'Toddlers and Tiaras', die Familien bei der Teilnahme an Schönheitswettbewerben für Kinder begleitet.

Annes Ehemann Adam Shulman (33) verstand ihre Obsession für die Reality-Sendung beim besten Willen nicht. "Ich habe Reality-TV geschaut … mein Reality-TV-Sehen beschränkt sich auf einen Tag … Also, ich hatte die Schweinegrippe und war zu Hause und auf starken Medikamenten gegen die Krankheit. Dann machte mein Ehemann Besorgungen und ich saß einfach an meinem Computer und überlegte, was ich gucken könnte. Da habe ich mich richtig für 'Toddlers and Tiaras' begeistert, ich habe die Show ungefähr acht Stunden geschaut", erklärte sie dem amerikanischen Talkshow-Moderatoren Jimmy Kimmel (47). "Später kam er [Adam] nach Hause und ich schätze, dass ich irgendwie gefiebert habe. Ich sagte 'Schatz, ich habe die unglaublichste Sendung gefunden, du musst sie dir ansehen, sie ist sooo witzig.' Und ich drückte auf Play und keine Minute später sagte er 'Das ist widerlich!' und ich sagte 'Nein, nein, nein, es ist so lustig.' Er meinte weiter 'Das ist Kindesmisshandlung.' Aber ich fand es so süß."

Anne und Adam gaben sich 2012 das Ja-Wort und haben gerade ein Weihnachtsfest für die ganze Familie ausgerichtet. Es war eine interessante Zeit, da das Paar erst kurz vorher in sein neues Heim gezogen war. Die Eltern des Stars blieben zwölf Tage. Um sicherzustellen, dass es keine Streitereien gibt oder sich die Gruppe zankt, was getrunken und gegessen werden soll, erzählte Anne von einem interessanten Getränk. "Wir hatten tatsächlich eine fabelhafte Zeit, wir haben alle zusammen gekocht, wir haben zusammen getrunken. Der beste Teil des Feiertags war, als wir den ekelhaftesten Drink aller Zeiten erfunden haben. Chardanog … das passierte, weil einer von uns - ich werde nicht sagen, dass ich es war - ein bisschen zu viel getrunken hatte und das hatte, was wir gerne Chardanogs nennen [Chardonnay mit einer Art Eierpunsch]… Es war ein Versuch", lachte Anne Hathaway.

Cover Media

— ANZEIGE —